Nasi Goreng mit Putenbrust und Duftreis

01_nasi_goreng_mit_putenbrust_neu_web

Zutaten für 4 Personen:

400 g Putenbrust
200 g Duftreis
1 Knoblauchzehe
1 Stange Zitronengras
2 Kaffir Limettenblätter
1 Zucchini
2 Stangen: Staudensellerie
1 rote Paprikaschote
1 Möhre
2 Eier
4 EL Rapsöl
1 TL Currypulver
4-5 EL helle Sojasauce
2 EL Austernsauce
Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Den Duftreis nach Packungsangabe garen und auskühlen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Zitronengras von der äußeren Schicht befreien und den Stängel fein hacken. Die Kaffir Limettenblätter in sehr feine Streifen schneiden. Zucchini und Staudensellerie waschen und putzen. Zucchini längs halbieren und in Streifen schneiden. Selleriestangen in Scheiben schneiden. Paprikaschote und Möhre putzen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden.

Die Putenbrust in etwa 1 Zentimeter große Streifen schneiden. Die Eier verquirlen. Öl in einem Wok erhitzen, Knoblauch, Zitronengras und Kaffir Limettenblätter dazugeben und 1-2 Minuten anbraten. Das Gemüse hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten braten, sodass es bissfest ist. Das Gemüse an den Wokrand schieben.

Das Putenfleisch in die Mitte des Woks geben und etwa 4 Minuten kräftig anbraten, mit Currypulver würzen. Den Reis dazugeben und untermischen, mit Soja- und Austernsauce würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die verquirlten Eier unterrühren und in 2-3 Minuten stocken lassen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter kleinschneiden. Das Nasi Goreng mit Putenbrust damit bestreuen und servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 467 kcal, 17 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de

Weitere Rezepte