Verein „5 am Tag“ und Lidl setzen bewusste Ernährung auf den Stundenplan

verein-5-am-tag-und-lidl-fruchtschule-we
v.l.n.r.: Kirstin Thomas (Grünewaldschule), Prof. Dr. Thomas Haak (Deutsche Diabetes Hilfe), Anita Wälz (Lidl Deutschland), Kaasten Reh (5 am Tag) und Eva Happold (Schulleiterin Grünewaldschule)
Foto: „obs/LIDL“

Mit der Lidl-Fruchtschule werden rund 5.000 Schüler bundesweit für Obst, Gemüse und Bewegung begeistert.

Zu Beginn des Schuljahres 2016/17 startete die Lidl-Fruchtschule. Eine der ersten teilnehmenden Schulen war die Heilbronner Grünewald-Grundschule. Rund 20 Kinder erwarteten die Ernährungsberaterin, die 90 Minuten vor Ort spielerisch erklärte, wie und warum Obst und Gemüse Teil des täglichen Speiseplans sein sollten. Gemeinsam wurden frische Smoothies zubereitet.

Die bundesweite Aktion mit 20 Ernährungsberaterinnen wird vom Verein „5 am Tag“ in Kooperation mit dem Lebensmittel-Discounter Lidl durchgeführt. „Unsere Ernährungsgewohnheiten werden in den ersten zehn Lebensjahren entwickelt. Deswegen setzen wir in Grundschulen an. Die Verbindung von Ernährung, Bewegung und Spaß ist dabei das Erfolgsrezept“, sagt Sabine Lauxen, Vorstandssprecherin des Vereins „5 am Tag“.

Ernährung und Bewegung als Diabetes-Prävention

Unausgewogene Ernährung und mangelnde Bewegung sind schon lange Kritikpunkte von vielen Seiten, wenn es um die gesundheitliche Entwicklung der Gesellschaft geht. Diese sind Hauptursachen für die Entstehung von Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes Typ 2, deren Veranlagung schon in jungen Jahren durch Übergewicht geebnet wird. Die Lidl-Fruchtschule wird deswegen auch von der Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe befürwortet.

Professor Dr.med. Thomas Haak, Chefarzt im Diabeteszentrum Mergentheim und im Vorstand der Deutschen Diabetes-Hilfe sagt: „Übergewicht und Fettleibigkeit sind in Deutschland auch bei Kindern und Jugendlichen ein gravierendes Problem. So früh wie möglich sollten Kinder erleben, dass Gemüse und Obst zu jeder Mahlzeit dazugehören. Wer ausreichend Gemüse und Obst isst, ist besser vor Übergewicht geschützt, dem wichtigsten Risikofaktor für die Entstehung von Diabetes Typ 2.“

Gesellschaftliches Engagement als Selbstverständlichkeit

Ein Grund, warum Lidl sich bei der Lidl-Fruchtschule beteiligt, ist das Ziel, sich gesellschaftlich zu engagieren und zwar dort, wo es ankommt und inhaltlich zum Unternehmen passt. „Unsere Kompetenz sind Lebensmittel, wir wollen all unseren Kunden, egal ob jung oder alt, ausgewogene, qualitativ hochwertige und frische Produkte für eine bewusste Ernährung anbieten – und das zum besten Preis“, erklärt Anita Wälz, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Lidl Deutschland. „Den Fokus der Aktion auf bewusste Ernährung und im spielerischen Austausch mit Schülern begrüßen wir sehr“, ergänzt Wälz.

Die Lidl-Fruchtschule läuft bis Ende des Schuljahres. Aus mehr als 400 Anmeldungen wurden 200 Grundschulen ausgewählt. Rund 5.000 Schülerinnen und Schüler werden voraussichtlich an der Lidl-Fruchtschule teilnehmen und mit 20 Ernährungsexpertinnen zusammenarbeiten. Informationen zu Smoothie-Rezepten und Bilder der Aktion sind auf der Homepage lidl-fruchtschule.de abrufbar.

Über Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. In Deutschland sorgen mehr als 75.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl.

Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Menschen, Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von 64,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 19,3 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de

Über „5 am Tag“

„5 am Tag“ ist eine Ernährungskampagne die sich zum Ziel gesetzt hat, die Gesundheit der Bevölkerung durch die Steigerung des Obst- und Gemüsekonsums zu fördern. Die Kampagne ist ein gemeinnützig eingetragener Verein und wird seit 2002 von der Europäischen Union finanziert. Zu den Mitgliedern gehören wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Das Netzwerk umfasst inzwischen mehr als 100 Partner.

Pressekontakt:
Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90
presse@lidl.de

Quelle: LIDL
Aussender: OTS

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 636

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.