Blätterteigpasteten mit Puten-Morchel-Ragout

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Möhren schälen und in grobe Würfel schneiden. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Fleisch und Gemüse darin 3-5 Minuten anbraten. Mehl gleichmäßig darüber stäuben und unterrühren. Mit Weißwein ablöschen, Geflügelfond und Sahne dazugießen. Lorbeer dazugeben und die Hitze reduzieren. Das Fleisch bei milder Hitze 20-30 Minuten schmoren lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die getrockneten Morcheln in lauwarmem Wasser etwa 10 Minuten einweichen und dann durch ein Sieb schütten.

Das Fleisch herausheben und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen, 10 Minuten einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Morcheln zusammen mit dem Flusskrebsfleisch und dem Geflügelfleisch dazugeben.

Die Blätterteigpasteten im Backofen kurz erwärmen und mit dem Ragout füllen. Mit Kerbel bestreut servieren.

Zutaten für 4 Personen:

1 Putenkeule (ca. 600 g, ohne Haut und Knochen)
2 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln
2 mittelgroße Möhren
50 g Mehl
150 g Weißwein
400 ml Geflügelfond
200 ml Sahne
2 Lorbeerblätter
100 g getrocknete Morcheln
100 g Flusskrebsfleisch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 große Blätterteigpasteten
einige Blätter Kerbel

Nährwerte: Pro Portion ca. 724 kcal, 43 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 53 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de