Die Kartoffel als natürlicher Beauty-Helfer

Mehr Natur, mehr Natürlichkeit: Nicht nur beim Essen folgen in Deutschland immer mehr Menschen dieser Prämisse und versuchen, Zusatzstoffe zu vermeiden. Auch in Sachen Kosmetik besteht ein großes Interesse an den positiven Effekten rein pflanzlicher Substanzen. Tatsächlich eignet sich auch die fettfreie und Vitamin-C-reiche Kartoffel für viel mehr als nur eine gesunde Ernährung: Mit ein paar einfachen Tricks kann sie als wirksames Beauty-Produkt eingesetzt werden.

Augen

Dunkle Augenringe können genetisch bedingt sein, aber auch durch Schlafmangel und Stress entstehen. Viele Spanierinnen schwören hier offenbar auf die aufhellende und feuchtigkeitsspendende Wirkung von Kartoffeln. Dafür wird einfach der Saft ausgepresst und mit einem Wattepad auf den Bereich unter den Augen aufgetragen, oder frische Kartoffelscheiben werden direkt aufgelegt. Als Einwirkzeit werden 20 Minuten empfohlen.

Auch zur Bekämpfung von geschwollenen Augen wird die Kartoffel gerne eingesetzt, ähnlich wie die berühmten Gurkenscheiben: Einfach ein paar Scheiben im Kühlschrank kaltstellen und anschließend auflegen.

Gesicht

Jede(r) kennt es: Eigentlich ist das Hautbild klar – bis auf einmal der dicke Pickel mitten im Gesicht da ist. Manche Anhänger der Naturkosmetik verlassen sich hier auf eine Mischung aus eiskaltem Kartoffelsaft und Muskatnusspulver. Über Nacht bzw. nach mehreren Stunden Einwirkzeit soll die Kombination effektiv gegen die Entzündung vorgehen.

Gegen Pigmentflecken und Unreinheiten soll eine Kartoffelpackung helfen: Hierfür wird eine rohe Kartoffel gerieben und mit 2 Teelöffeln Zitronensaft vermischt. Mit Ausnahme der Augen auf dem Gesicht verteilen, 30 Minuten einwirken lassen und abspülen.

Auch für eine Allround-Behandlung wird die Kartoffel gerne eingesetzt. Für die Maske wird eine Kartoffel gerieben, mit zwei Teelöffeln Olivenöl und einem Teelöffel Honig vermischt und auf der Haut verteilt. Nach 10 Minuten gründlich abwaschen. Olivenöl und Honig sorgen dabei für Feuchtigkeit, während die Kartoffel Vitamine und Mineralien beisteuert und feine Fältchen bekämpft.

Körper

Ein alter Trick, wenn das Sonnenbad einen Tick zu lang war: Sonnenverbrannte Schultern mit rohen, kalten Kartoffelscheiben abdecken. Die Methode soll gegen das brennende Gefühl helfen und die Haut beruhigen.

Auch für die Behandlung von juckendem Ausschlag oder Insektenstichen ist die Kartoffel ein beliebtes Hausmittel: Dafür werden einfach rohe Kartoffelschnitze über die betroffene Stelle gerieben, bei Bedarf mehrmals am Tag.

 

Viele weitere Informationen und leckere Rezepte rund um die Kartoffel gibt es auf der Website www.diekartoffel.de.

Die Kartoffel Marketing GmbH, kurz KMG, wurde 2014 gegründet und versteht sich mit den Gesellschaftern Deutscher Kartoffelhandelsverband e. V., Bundesvereinigung Erzeugergemeinschaften Kartoffeln sowie Landvolk Niedersachsen – Landesbauernverband e. V. als „Bündnis der Kartoffelprofis“. Die KMG repräsentiert die deutsche Speisekartoffelproduktion und hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbraucher in Deutschland über die Vielseitigkeit und den hohen Wert der Kartoffel zu informieren.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 883 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter