FRUIT LOGISTICA 2017: Beste Geschäfte im Jubiläumsjahr

FRUIT LOGISTICA
Foto: obs/Messe Berlin GmbH

Über 75.000 Fachbesucher auf Entscheiderebene aus mehr als 130 Ländern. Besucherplus von fünf Prozent. Fachbesucher und Aussteller bewerten das geschäftliche Ergebnis der Messe positiv.

Über 75.000 Fachbesucher, und damit fünf Prozent mehr als im vergangenen Jahr, aus mehr als 130 Ländern erlebten vom 8. bis 10. Februar 2017 eine weltweit einzigartige Zusammenkunft der Fruchtbranche.

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: „Die FRUIT LOGISTICA 2017 hat zu ihrem 25. Geburtstag erneut einen Meilenstein gesetzt. Noch wichtiger als die erfreuliche Entwicklung der Besucherzahlen ist die positive Stimmung der Branche, die an den drei Messetagen in den Hallen deutlich zu spüren war.“

Mehr als 3.100 Aussteller aus 84 Ländern zeigten eine umfassende Marktübersicht der Frischfruchtbranche. Neben der Anbahnung und dem Abschluss von Geschäften war für die Aussteller die globale Aufmerksamkeit wichtig.

Hochzufriedene Aussteller und Fachbesucher

Insgesamt dokumentierten 87 Prozent der Aussteller einen sehr guten bis guten Gesamteindruck von der diesjährigen FRUIT LOGISTICA.

In den drei Messetagen der FRUIT LOGISTICA werden vielfach die Weichen für den Erfolg eines gesamten Geschäftsjahres gestellt: So haben 43 Prozent der Aussteller während des Messeverlaufs Geschäftsabschlüsse realisiert. Darüber hinaus erwarten 86 Prozent der Aussteller ein sehr gutes bis zufriedenstellendes Nachmessegeschäft.

Zu den wichtigsten Zielsetzungen, mit denen sich die Aussteller an der FRUIT LOGISTICA 2017 beteiligt haben, gehörten die Pflege bestehender Kundenbeziehungen, die Darstellung des Unternehmens und das Gewinnen von neuen Kunden.

Die hohe Wiederbesuchsabsicht (90 Prozent) und die hohe Weiterempfehlungsbereitschaft (96 Prozent) sind damit zu erklären, dass 98 Prozent der Fachbesucher das geschäftliche Ergebnis ihres Messebesuchs positiv beurteilten. 80 Prozent konnten neue Geschäftskontakte knüpfen. 39 Prozent der Fachbesucher tätigte während der Messe Geschäftsabschlüsse. Mehr als drei Viertel der Fachbesucher erwarten, dass die hergestellten Kontakte zu Geschäftsabschlüssen nach der Messe führen werden.

Das Fachpublikum der FRUIT LOGISTICA 2017 war durch sehr hohe Internationalität und hohe Entscheidungskompetenz geprägt. Der Anteil von Fachbesuchern aus dem Ausland betrug 82 Prozent. Die Qualität der Fachbesucher hinsichtlich ihrer Entscheidungskompetenz blieb auf hohem Niveau konstant. Eine leitende Position innerhalb ihres Unternehmens nahmen mehr als zwei Drittel der Fachbesucher wahr.

Die größten Fachbesuchergruppen waren Obst- und Gemüseerzeuger und Vertreter des Import-/Exportgeschäfts gefolgt von Vertretern des Groß-und Einzelhandels.

Die nächste FRUIT LOGISTICA findet vom 7. bis 9. Februar 2018 statt.

Pressekontakt:
Susanne Tschenisch, PR Manager
T +4930 3038-2295
tschenisch@messe-berlin.de

Quelle: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 335

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.