Bremer verkaufen Kakao aus der Kapsel

Bremer verkaufen Kakao aus der Kapsel für das Nespresso®*-System

Biologisch abbaubare Kapsel gefüllt mit Kakaopulver
Bremen, Dezember 2016. Deutsche lieben Kaffee aus der Kapsel. Warum sollte nicht auch ein anderes Heißgetränk – der Kakao – aus eben dieser kommen, fragte sich das Bremer Unternehmen velibre. Wo vorher nur die Erwachsenen ihre Nespresso®*-Maschine bestücken konnten, dürfen sich nun auch die Kleinen an einem schnellen Heißgetränk erfreuen. Seit Dezember 2016 bestellen Schokoliebhaber den Kapsel-Kakao im velibre Onlineshop. Genau wie die Kaffeekapseln, ist auch die neue Sorte „vecao“ kompatibel für alle Nespresso®*-Systeme.

„Da diese Art des Konsums sehr viel Müll produziert, wurde auch bei der Kakaokapsel Wert auf biologische Abbaubarkeit gelegt“, sagt David Wolf Rooney, Geschäftsführer der velibre GmbH. Die Kapseln bestehen aus biologisch abbaubarem Biokunststoff und einer dünnen Aluminiumschicht. Diese Schicht am unteren Ende der Kapsel, konnte bisher aus produktionstechnischen Gründen nicht aus kompostierbaren Materialien hergestellt werden. Jedoch können velibre Kunden die Kapsel (ohne die Aluminiumschicht) mit ruhigen Gewissen auf dem Heimkompost entsorgen. „Kaffeeliebhaber, die für ein nachhaltiges Leben eintreten, können nun auch ihren Kindern schnell und einfach ihr Lieblingsgetränk zaubern“, erklärt Wolf-Rooney. Interessierte bestellen die neuen Kakaokapseln ganz mühelos auf www.velibre.com. Eine Packung mit 10 Kapseln kostet vier Euro.

Über velibre

velibre steht für nachhaltigen Kaffeegenuss. Das Unternehmen wurde 2013 mit dem Ziel gegründet, die „Welt der Kaffeekapseln“ zu revolutionieren. Die velibre-Kapsel ist biologisch abbaubar und kompatibel mit den gängigen Nespresso®*-Kaffeekapselmachinen. Das Sortiment beinhaltet neben dem biozertifizierten Kaffee auch einen geschmacksintensiven Kakao. velibre hat seinen Firmensitz in Bremen und verkauft die Kapseln über ihren Onlineshop auf https://www.velibre.com/.

*) Nespresso® ist die Marke einer Drittpartei und steht in keiner Verbindung zu der velibre GmbH.

Pressekontakt: Walter Hasenclever, Tel: +49 421 42763739, Mobil: +49 171 4935783, E-Mail: presse@velibre.com

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1092 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter