Anzeigen

Gesunde und ausgewogene Ernährung für demenzkranke Menschen

Pressefach ABConcepts -> Pressefächer pr4food |
19. März 2017, 11:04 Uhr | Autor: Holger Bernert | |

Ältere Menschen benötigen eine ballaststoffreiche und fettarme Ernährung
© AOK Bundesverband

Essen und Trinken auch ein wichtiger sozialer Faktor.

(hob) In Deutschland gibt es derzeit rund 1,5 Millionen demenzkranke Menschen. Je nach Schweregrad der Erkrankung, stellt die Ernährung eine besondere Herausforderung dar. Um die Betroffenen gesund und ausgewogen mit Essen und Trinken versorgen zu können, ist neben viel Organisationstalent in Küche und Pflege auch das richtige Speisenangebot entscheidend. Mit unterschiedlichen Ernährungskonzepten und entsprechendem Beratungs-Know-how unterstützt ABConcepts Krankenhäuser und Seniorenheime in der Verpflegung Demenzkranker.

Im Rahmen einer Demenz verändert sich vor allem das Wahrnehmungsvermögen. Neben einer nachlassenden Gedächtnisleistung und der Veränderung sozialer Fähigkeiten, stellt sich ein verschobenes Hunger- und Sättigungsgefühl ein. Im fortschreitenden Stadium der Erkrankung kommt es vielfach zur Totalverweigerung der Nahrungsaufnahme. Hinzu kommt eine divergente Geschmackswahrnehmung, die zu Appetitlosigkeit und Mangelernährung führen kann. Zusätzlich wird das Essen und Trinken durch Schluckstörungen erschwert.

„Grundsätzlich gibt es bei der Ernährung von Senioren und Demenzkranken keine großen Unterschiede“, erklärt ABConcepts-Ernährungsexpertin Catrin Schulze. „Je nach Stadium der Erkrankung und Tagesform des Betroffenen, stellt die Verpflegung jedoch eine besondere Herausforderung für Angehörige oder Pflegepersonal dar. Wichtig ist die Sicherstellung einer ausgewogenen Ernährung, um dem Körper ausreichend Energie und Nährstoffe zuzuführen. Des Weiteren bedeutet Essen und Trinken ein Stück weit Lebensqualität, das mit Sicherheit, Orientierung und seelischem Wohlbefinden einhergeht.“

Um den speziellen Ernährungsbedürfnissen im Alter gerecht werden zu können, hat ABConcepts „Vital-ABC-Plus“ als eigenständiges Ernährungskonzept entwickelt. Attraktive Menüs sorgen für Abwechslung im täglichen Speiseplan. Catrin Schulze: „Zu diesem Zweck haben wir gesundheitsfördernde Lebensmittel ausgesucht, gestalten die Speisepläne optisch ansprechend und garantieren so eine bedarfsdeckende Verpflegung der Seniorinnen und Senioren.“

Doch im Bereich Ernährungsoptimierung geht ABConcepts noch einen Schritt weiter. Mit „Optimahl-Vital“ bietet das Ratinger Beratungsunternehmen pürierte Kost für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden an. Dabei handelt es um ernährungsphysiologisch ausgewogene Gerichte, die jedoch zu herkömmlich pürierten Speisen einen großen Unterschied haben: sie sind in ihrer visuellen Erscheinung dem Original täuschend echt nachempfunden. „Dysphagie löst bei vielen Menschen Appetitlosigkeit aus, weil sie den Spaß am Essen verloren haben“, weiß Catrin Schulze. „Unser abwechslungsreiches Ernährungskonzept soll dazu beitragen, dass Essen trotz Kau- und Schluckbeschwerden wieder einfacher wird.“

www.abconcepts.de

Share Button
FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Seite versenden Seite versenden | Hinweis Copyright |
Reichweite: 211 + 519 Abonnenten Newsletter pr4food + 175 Follower auf Twitter

Kommentare

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Für eine optimale Nutzung unserer Seite werden Cookies verwendet. Sie können dies über die Optionen Ihres Browsers ändern und food-monitor ohne Cookies nutzen. Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Impressum dieser Seite.

Schließen