Schöne Ostertage – mit zartem Lamm aus neuseeländischer Weidehaltung!

In vielen Familien sind Lammbraten oder Lammkeule fester Bestandteil des traditionellen Ostermenüs. Unser Rezept mit Lammlendenfilets von Silver Fern Farms zeigt Lammfleisch von einer ganz neuen Seite:

Es hat einen außergewöhnlich feinen Geschmack und ist besonders zart und mager, denn die Tiere können sich das ganze Jahr über auf weitläufigen Weiden bewegen und von frischem Gras ernähren.

Nur die besten Teilstücke wurden in Neuseeland handselektiert, fachmännisch verarbeitet und in höchster Qualität tiefgefroren.

Lammlendenfilets mit Salsa Verde und Fenchel-Apfel-Salat

Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 min.

1 Packung Silver Fern Farms Lammlendenfilets
2 EL Olivenöl

Salsa Verde

2 Sardellenfilets
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Kapern
½ Chilischote, entkernt
1 Tasse glattblättrige Petersilie
3 EL frischer Koriander
3 EL Olivenöl

Fenchel- & Apfelsalat

2 Tassen fein geschnittenen Kohl
1 kleine Fenchelknolle, dünn geschnitten
1 roter Apfel, entkernt, geviertelt und in schmale Streifen geschnitten
3 EL Pinienkerne, leicht geröstet
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
2 EL Fenchelgrün, grob gehackt

Zubereitung

Das Lamm mit dem Öl einreiben und nach Geschmack würzen.

Pfanne oder Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Lamm auf jeder Seite 3-4 Minuten anbraten (medium-rare). Auf einen Teller geben, abdecken und 3 Minuten ruhen lassen.

Für die Salsa Verde alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben. Stoßweise mixen, um eine grobe Kräutermischung zu erhalten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Salat den Kohl, Fenchel, Apfel und Pinienkerne in eine Schüssel geben.

Mit dem Öl und Essig mischen. Fenchelgrün unterheben. Nach Belieben würzen.

Serviervorschlag: Das Lamm mit Fenchel- & Apfelsalat mit Salsa Verde als Beilage servieren. Silver Fern Farms wünscht guten Appetit!

Über Silver Fern Farms

Silver Fern Farms ist eine Genossenschaft von rund 16.000 Lamm-, Hirsch- und Rindzüchtern und Neuseelands führender Hersteller und Exporteur von rotem Fleisch mit einem Vertrieb in rund 60 Ländern weltweit.

Das Fleisch von Silver Fern Farms stammt aus artgerechter Weidehaltung: Die Tiere haben viel Platz, sich in der unberührten Natur Neuseelands zu bewegen, und ernähren sich von frischem Weidegras.  Das Fleisch hat deshalb einen gleichbleibend feinen Geschmack und ist besonders zart und mager. Aus Überzeugung erhalten die Tiere keine zugesetzten Hormone und werden nicht mit Antibiotika gefüttert. In Neuseeland werden die besten Teilstücke handselektiert, fachmännisch verarbeitet und im Zustand optimaler Essqualität tiefgefroren. Dadurch bleiben der feine Geschmack und die wertvollen Nährstoffe, darunter Eisen, Zink, B-Vitamine und Proteine, voll erhalten.

Die Einführung auf dem deutschen Markt begann Silver Fern Farms im März 2016 mit drei Lamm- und drei Hirsch-Produkten in den EDEKA-Regionen Minden-Hannover und Nordbayern, inzwischen sind bei EDEKA deutschlandweit folgende Produkte gelistet:

  • Lamm: Lamm-Lendenfilets, Lammstreifen, Lammsteaks, Lamm-Medaillons
  • Hirsch: Hirschmedaillons, Hirschsteaks, Hirschgulasch
  • Rind: Rinder Rib-Eye Steak, Rinder Tenderloin Filet, Rinderstreifen

Weitere Märkte und Produkte werden in den nächsten Monaten folgen.

Weitere Informationen und Rezepte finden Sie unter: www.silverfernfarms.de

Pressekontakt:
Tina Finsterbusch
honeymilk media
Tel.: 02 21-204 255 75
Mobil: 01 76-83 47 49 86
E-Mail: finsterbusch@honeymilk-media.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1347 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter