Sommertrend 2017: Wine on Ice

Mit ihrer bauchigen Form können die Gläser der Serie Wine on Ice genügend Wein samt Eiswürfel fassen. (Foto: Spiegelau)

Weinschorle-Fans wussten es schon lange: Wein mit Eiswürfeln ist kein No-Go. In den neuen Spiegelau-Wine-on-Ice-Gläsern serviert sich der Trend besonders gut, denn die Gläser sind so bauchig, dass im Glas sowohl sommerliche Weine wie Rosé und Weißwein als auch Eiswürfel Platz haben. Diese bieten mehr und andauerndere Kühlung als Wasser, denn während die Eiswürfel schmelzen, bringen sie Kälte in das Getränk und verdünnen es gleichzeitig.

Zusätzlich trägt das Glas selbst dazu bei, dass das Getränk länger kühl bleibt: Es besteht aus dünnwandigem Kristallglas, das im Vergleich zu dickwandigeren Gefäßen kaum Wärme an das Getränk abgibt. Die hochwertigen Gläser punkten außerdem mit stabilem Stand und bestehen aus bruchsicherem, spülmaschinenfestem Kristallglas.

Trotz ihres bauchigen Glaskörpers haben die Gläser einen stabilen Stand, denn der Stiel ist kürzer als bei herkömmlichen Weingläsern. So stehen sie auch am Pool oder bei der turbulenten Gartenparty sicher. „Wine on Ice ist eine wunderbare Sache für den Sommer: Ein Getränk, das erfrischend ist und relativ wenig Alkohol hat“, sagt Spiegelau-Geschäftsführer Richard Voit.

„Eine Weinschorle sollte kühl serviert werden. Warum also nicht den temperatursenkenden und zugleich verdünnenden Effekt von Eiswürfeln ausnutzen? Dafür eignet sich das Wine-on-Ice-Glas, in dem zusätzlich Eiswürfel Platz haben, besonders.“ Die Gläser bestehen aus hochwertigem Kristallglas und haben die gewohnten Spiegelau-Vorzüge wie Bruchsicherheit und Spülmaschinenfestigkeit. Sie sind pünktlich zum Sommer im Juni für 19,90 Euro pro Viererpack im Spiegelau-Shop sowie im Einzelhandel erhältlich.

Rezeptvorschlag: Auch süße Weinschorlen lassen sich mit Ice Cubes kühlen: Dazu einfach Limo zur Herstellung der Eiswürfel verwenden.

Über das Unternehmen Spiegelau

Spiegelau ist überall in Bestform – ob es sich um spezielle Gläser für den Genuss besonderer Biere und Weine handelt oder um vielseitig verwendbare Universalgläser: Ein Spiegelau-Glas kann zu jeder Gelegenheit erhoben werden. Die Designer entwickeln geschmackvolle und dabei alltagstaugliche Gläser, die eine perfekte Balance zwischen Proportion, Form und Funktion bieten.

Spiegelau blickt auf eine lange Tradition der Glasherstellung zurück, die sich von der Entwicklung feinster Glasspiegel für die historischen Königshäuser Europas bis zur Fertigung robuster und gleichzeitig edler Gläser für den modernen Gastronomiebetrieb erstreckt. Seit über fünf Jahrhunderten ist das Bestreben, traditionelle Handwerkskunst mit innovativen Technologien in der Glasproduktion zu verbinden.

Getreu den Wurzeln in der traditionellen bayerischen Handwerkskunst, nutzt Spiegelau heute neueste, fortschrittliche Technologien, um garantieren zu können, dass alle Gläser absolut robust und zuverlässig sind. So verfügen Spiegelau-Gläser nicht nur über eine hohe Brillanz, sie sind auch extrem bruchsicher und spülmaschinenfest. Weitere Informationen unter www.spiegelau.com/de.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 558 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter