Dippen mit Schwarzwälder Schinken

Rubrik(en): Snacks und Fingerfood |

Zutaten (für 4 Personen)

600 g Schwarzwälder Schinken in Scheiben, grüner Salat
Schwarzwälder Schinken mit seinem milden Räuchergeschmack passt gut zu den pikanten Dipp-Saucen und kann ein leckerer Auftakt zu einem Festmahl sein.

Senf-Dill-Dip:

100 g milder Senf
20 g Ahornsirup
Tabasco

Senf und Ahornsirup zu einer Sauce zusammenrühren und mit einigen Spritzern Tabasco abschmecken.

Ingwer-Curry-Dip:

1 Becher Joghurt
etwas Mayonnaise
½ Knolle Ingwer
1 EL Currypulver
Zitronensaft
Zucker
Salz

Joghurt mit 1 EL Mayonnaise verrühren, Ingwer reiben und mit Curry untermischen, mit Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken

Apfel-Gurken-Dip:

1 Becher Joghurt
1 kleiner Apfel
1 Stück Salatgurke
2 EL Mayonnaise
Zitronensaft
Salz und weißer Pfeffer

Joghurt mit Mayonnaise mischen, Apfel und Gurke schälen und in kleinste Würfel schneiden, untermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Meerrettich-Dip:

½ Becher Joghurt
2 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
1 EL Meerrettich
Zitronen- und Orangensaft
Weinbrand

Alle Zutaten mischen und mit Zitronen- und Orangensaft und etwas Weinbrand abschmecken.

Präsentation:

Aus den Schinkenscheiben Röllchen erstellen und auf Salatblättern auf 4 Teller verteilen. Die vier verschiedenen Dips richtet man in kleinen Schüsselchen an und serviert getoastetes Weißbrot dazu.

Quelle: Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller e.V.

Weitere Rezepte