Großes Grillen: „ZDFzeit“ mit Nelson Müller testet Würstchen und mehr

Foto: ZDF/Willi Weber

Sommerzeit ist Grillzeit – und das Open-Air-Brutzeln wird immer beliebter. Im großen Grill-Test „Bratmaxe, Bruzzzler & Co.“ nimmt Sternekoch Nelson Müller für „ZDFzeit“ am Dienstag, 22. August 2017, 20.15 Uhr, Fleisch, Würste, Marinaden, Saucen und Co. unter die Lupe. Und er zeigt, wie sich unbedenklich Grillpartys feiern lassen.

In Supermärkten und Discountern machen Sonderangebote Appetit aufs preiswerte Grillvergnügen. Aber wie steht es um die Qualität, den Geschmack und die Herkunft der Billig-Angebote? „ZDFzeit“ vergleicht Billig- und Markenware – aus dem Supermarkt und vom Metzger. Was zeichnet besonders gutes Grillfleisch aus? Sternekoch Nelson Müller hakt vor Ort beim Rinderzüchter nach: Wie leben die Tiere und was bestimmt letztlich den Preis?

Würstchen sind nach wie vor Dauerbrenner im Grill-Sortiment – und vor allem bei Kindern höchst beliebt. Kein Wunder, dass sich die Hersteller mit Namens-Kreationen wie „Bratmaxe“ oder „Bruzzzler“ zu übertrumpfen versuchen. Diese sollen so richtig nach Grillvergnügen klingen. Auf 70 Prozent der deutschen Grillroste landen regelmäßig grobe oder feine Bratwürste. Egal ob vom Holzkohlenfeuer, vom Gas- oder Elektrogrill: Außen knackig, innen saftig – so lieben die meisten ihre Rostbratwurst.

Was aber steckt in der Bratwurst? In einem gewagten Experiment findet Nelson Müller nicht nur Erfreuliches heraus. Außerdem macht sich der Sternekoch auf die Suche nach den größten Gefahren beim Grillen: Entstehen dabei gesundheitsbedenkliche Stoffe?

Quelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1158 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema