Alpro® serviert ballaststoffreiche Frühstücksideen

Unterstützung für Ernährungsfachkräfte in der Beratung

Bildunterschrift: Frühstücksinspiration für eine höhere Ballaststoffaufnahme (Foto: Alpro)Düsseldorf, den 14. September 2017 – Alpro zeigt, wie man schon am Frühstückstisch einen großen Teil des täglichen Ballaststoffbedarfs deckt.

EU-weite Studien ergaben, dass durchschnittlich täglich etwa fünf bis sieben Gramm Ballaststoffe weniger als empfohlen aufgenommen werden*.

Eine ausgewogene Ernährung sollte laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) mindestens 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag enthalten. Um die Lücke zu schließen, ist es wichtig, das Bewusstsein dafür zu schaffen sowie Informationen und Inspirationen zu geben.

Alpro unterstützt nun Ernährungsfachkräfte mit Frühstücksideen für ihre Patienten, mit denen diese bereits 25 Prozent ihres täglichen Ballaststoffbedarfs decken können. So sind beispielsweise der Haferdrink Original und die Soja-Joghurtalternative Natur mit Hafer reich an Ballaststoffen und können mit Obst, Nüssen und Müsli zu einem ausgewogenen Frühstück kombiniert werden.

Ballaststoffe sind ein wichtiger Teil der täglichen Ernährung. Die unverdaulichen Faserstoffe können vom Körper zwar nicht verwertet werden, haben aber einen positiven Einfluss auf die Verdauung. Nicht umsonst liegt die Empfehlung der DGE bei mindestens 30 Gramm pro Tag und die der World Health Organization (WHO) sogar bei 35 Gramm pro Tag.**

Da diese Werte nur selten erreicht werden, hat Alpro es sich zur Aufgabe gemacht, Ernährungsfachkräfte bei dieser Problemstellung zu unterstützen. Mit Frühstücksideen und Rezepten werden Möglichkeiten aufgezeigt, schon morgens einen großen Teil des Ballaststoffbedarfs zu decken. Zusätzlich bietet die neue Soja-Joghurtalternative Natur mit Hafer von Alpro eine pflanzliche Alternative, die reich an Ballaststoffen sowie reich an Eiweiß ist und sich ideal fürs Frühstück eignet.

Das Produkt ist vielseitig einsetzbar und schmeckt pur genauso gut wie mit frischem Obst oder Nüssen. „Wir möchten Ernährungsfachkräfte bei möglichst vielen Themen unterstützen. Das Thema Ballaststoffe ist sehr wichtig, und wir freuen uns, nicht nur mit unseren Produkten, dem Haferdrink und der Soja-Joghurtalternative Natur mit Hafer, das Thema aufzugreifen, sondern auch mit spannenden Frühstücksideen Inspiration zu geben“, sagt Stefanie Beemelmanns, Science-und-Nutrition-Managerin bei Alpro.

Informationen, Rezepte und fachliche Unterstützung sind auf der neuen Fachkräfteseite zu finden: www.alpro.com/healthprofessional/de.

Rezept: Apfel-Walnuss-Hafer-Porridge

9,6 g Ballaststoffe / Portion

Zutaten für 2 Portionen:
• 500 ml Alpro Haferdrink Original
• 80 g Haferflocken
• 1 Prise Zimt
• 1 Apfel
• 1 Zitrone
• 15 g gehackte Walnüsse

Zubereitung:

500 ml Alpro Haferdrink Original, 80 g Haferflocken und 1 Prise Zimt in einen Topf geben. Alles 3 Minuten köcheln lassen. Den Porridge nach Belieben mit Honig süßen.

Etwa 2/3 der Apfelstückchen in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft beträufeln und den warmen Haferbrei darüber gießen. Mit den restlichen Apfelstückchen und den gehackten Walnüssen garnieren. Guten Appetit!

Weitere Frühstücksinspirationen finden Sie auf www.alpro.com/de/rezepte.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 814 + 188 Follower auf Twitter