H.-P. Klughardt und Silver Fern Farms präsentieren „a new elite class of beef“

Seit fast 40 Jahren importiert das Hamburger Familienunternehmen Klughardt neuseeländisches Premium-Fleisch aus Grasfütterung von Silver Fern Farms. Bei der Präsentation und Verkostung während der Anuga überzeugten sich führende Handelspartner von den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des zarten, mageren Silver Fern Farms Cervena-Hirschs und der herausragenden Qualität der Silver Fern Farms Reserve Rindfleisch-Produkte.

Hohe Decken mit Loftcharakter, großflächige Kochinseln und eine 100 qm große Außenterrasse mit Rheinblick: Die Eventlocation bei Santos Grills in Köln bot den passenden Rahmen für die Premium-Produkte von Silver Fern Farms, Neuseelands größtem Hersteller von Lamm-, Hirsch- und Rindfleisch aus ganzjähriger Weidehaltung. Christian Klughardt, Geschäftsführer des Importeurs H.-P. Klughardt aus Hamburg, führte die mehr als 40 Vertreter führender Lieferanten von Hotel und Gastronomie durch den abwechslungsreichen Abend.

Verantwortungsvolle Tierhaltung im Einklang mit der Natur, ganzjährige Grasfütterung und die „plate to pasture“-Methode, nach der die Produkte den Kundenbedürfnissen optimal angepasst werden – dies sind laut General Manager Sales Grant Howie entscheidende Merkmale der Philosophie von Silver Fern Farms. Wie stark das Unternehmen von diesen Werten geprägt ist, zeigt sich bereits auf Führungsebene: Mit Richard Young und Rob Hewett sind gleich zwei Mitglieder des Vorstands von Silver Fern Farms vor Ort, die auch eigene Farmen in Neuseeland betreiben. Und auch bei der Auswahl der Handelspartner ist Silver Fern Farms sehr selektiv und arbeitet nur mit Unternehmen zusammen, die für verantwortungsvoll produzierte Produkte stehen.

Als erstes Highlight wird neuseeländisches Rindfleisch in Reserve-Qualität verkostet, „a new elite class of beef“, wie General Managerin Marketing Sharon Angus es beschreibt. Denn diese Auszeichnung wird von speziell geschulten Experten – den Master Graders – nur vergeben, wenn ein Schlachtkörper bei sechs objektiven, wissenschaftlich festgelegten Kriterien (z.B. pH-Endwert, Marmorierung, Rippenfett) eine außergewöhnliche Qualität aufweist. Dies trifft auf durchschnittlich nur 4 von 100 Schlachtkörpern von Rind aus neuseeländischer Grasfütterung zu, was bedeutet, dass das Reserve Rindfleisch zu den besten vier Prozent von Rind aus neuseeländischer Grasfütterung gehört. Deshalb kann der Kunde darauf vertrauen, beim Kauf des Reserve-Rindfleischs von Silver Fern Farms ein Produkt von konstanter, herausragender Qualität zu erhalten.

Der zweite Veranstaltungsteil rückte das Silver Fern Farms Cervena Hirschfleisch in den Mittelpunkt, das laut Sharon Angus den Wunsch vieler Köche nach neuen, überzeugenden Geschmackserlebnissen optimal erfüllt. Denn bei Silver Fern Farms ernähren sich die Hirsche das ganze Jahr von frischem Weidegras, so dass sich der Nährstoffgehalt des Fleisches optimal entwickeln kann. Das Fleisch ist außergewöhnlich zart und mager und, im Gegensatz zu einheimischen Wild, sehr mild im Geschmack „und deshalb hervorragend gut für leichte, moderne Gerichte im Rahmen einer gesunden Ernährung geeignet“, erläutert Sharon Angus.

Bei der anschließenden Verkostung von gegrilltem Cervena-Hirschfleisch konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen: Hirschfleisch ist äußerst vielseitig und köstlich zuzubereiten und keineswegs nur eine Zutat für deftige Herbst- und Wintergerichte.

Über H.-P. Klughardt

Das Familienunternehmen H.-P. Klughardt, 1968 in Hamburg gegründet, wird mittlerweile in der zweiten Generation geführt.  Schon frühzeitig hat sich das Unternehmen auf den Import von Fleischprodukten in höchster Qualität spezialisiert, die aus artgerechter Haltung der Tiere nach strengen Tierwohl-Standards resultiert. H.-P. Klughardt importiert seit fast 40 Jahren das neuseeländische Lamm-, Hirsch- und Rindfleisch von Silver Fern Farms nach Deutschland, in den vergangenen beiden Jahren zunehmend auch für den Endkunden-Markt. Weitere Produkte im Angebot von Klughardt sind Känguru und Wildschwein aus Australien, Bison aus Kanada und Straußenfleisch aus Südafrika.

Über Silver Fern Farms

Silver Fern Farms ist eine Genossenschaft von rund 16.000 Lamm-, Hirsch- und Rindzüchtern und Neuseelands führender Hersteller und Exporteur von rotem Fleisch mit einem Vertrieb in rund 60 Ländern weltweit.

Die Einführung auf dem deutschen Endverbraucher-Markt begann Silver Fern Farms im März 2016, inzwischen sind bei EDEKA deutschlandweit folgende Produkte gelistet:

  • Lamm: Lamm-Lendenfilets, Lammstreifen, Lammsteaks, Lamm-Medaillons
  • Hirsch: Hirschmedaillons, Hirschsteaks, Hirschgulasch
  • Rind: Rinder Rib-Eye Steak, Rinder Tenderloin Filet, Rinderstreifen, Rinder Flat-Iron Steak
  • Für die Gastronomie bietet Silver Fern Farms ein breites Sortiment an Premium-Teilstücken von Lamm, Hirsch und Rind an.

Weitere Informationen und Rezepte finden Sie unter: www.silverfernfarms.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 796 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter