Neue DLG-Studie 2018: Reduktion von Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln

Wenig Wissen bei Konsumenten über Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln vorhanden. Technologisch Reformulierung möglich. Zucker-Fett-Reduktion für Verbraucher relevanter als Salzminderung. Moderate Reduktion empfehlenswert. Akzeptanz von Geschmackseinbußen gering. Aus der aktuellen Diskussion um die Reduktion

... Dieser Beitrag ist für Abonnenten des täglichen Informationsdienstes.
Ein kostenloses, dreiwöchiges Probeabo erhalten Sie hier.

Login für Abonnenten.

Mehr zum Thema