Was gehört im Kühlschrank wohin?

Kühlschrank
Fotolia #133973378 © Andrey-Popov – Lizenznehmer: food-monitor

Lebensmittel sollten im Kühlschrank nicht einfach dort eingeräumt werden, wo gerade Platz ist. „Am besten lagert man sie in der Temperaturzone, die speziell dafür geeignet ist. Das erhält die Qualität optimal“, sagt Sabine Hülsmann, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Auf der untersten Ablage werden die tiefsten Temperaturen zwischen 0 und 2 Grad erreicht. Leicht- verderbliche Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch sind hier am richtigen Platz.

Im Fach darüber sind Milchprodukte wie Sahne und Joghurt gut aufgehoben. In die oberen Fächer gehören Käse, Speisereste und Geräuchertes. Eier, Butter, Milch und Getränke brauchen nur eine leichte Kühlung. Sie kommen in die Kühlschranktür. Ganz unten befinden sich die Fächer für Obst und Gemüse.

Aber nicht alle Sorten vertragen Kälte. „Exotische Früchte wie Ananas, Mango oder Bananen gehören nicht in den Kühlschrank“, so Sabine Hülsmann. In neueren Kühlschrankmodellen sind bereits „Kellerzonen“ zwischen 8-12 Grad integriert, in denen beispielsweise Kartoffeln oder Tomaten lagern können.

Quelle: Verbraucherzentrale Bayern

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 429 + 2.216 Abo Newsletter + 3.045 Follower auf Twitter
+ 551 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema