Klein, aber oho: Nergi ist zurück! 

Nergi
© Sofruileg/Nergi.

Die Mini-Kiwi Nergi ist eine echte Vitaminbombe. Ab Mitte August hat die kleine Superfrucht wieder Saison.

Nergi startet in eine neue Saison: Ab Mitte August setzt die Trendfrucht im Mini-Format wieder Akzente im Obstregal. Als vitaminreicher Snack „to go“ findet sie ihren Platz bei den Beeren oder in der Convenience-Theke.

Durch ihre essbare, glatte Haut und ihre kleine Größe lassen sich die Mini-Kiwis ohne Schälen einfach und überall mit einem Biss verzehren. Genießer schätzen Nergi für ihren süßlichen Geschmack, gepaart mit einer angenehm säuerlich-fruchtigen Note. Auch sonst haben die kleinen Früchte es in sich: Ihr überdurchschnittlich hoher Vitamin-C-Gehalt sowie ihr Reichtum an Vitamin E, Mineralien und Ballaststoffen machen sie zu echten „Superfruits“. Ideal für alle, die auf der Suche nach einem gesunden und leckeren Snack sind – ob im Büro, in der Schule oder beim Sport.

Angeboten wird Nergi von Mitte August bis Mitte November in praktischen Mitnahme-Schalen in verschiedenen Größen (à 125 Gramm, 170 Gramm, 200 Gramm). Die unverbindliche Preisempfehlung für 125 Gramm liegt bei 2,50 Euro. Ungekühlt halten sich die Mini-Kiwis ca. 3 Tage, im Obst- und Gemüsefach des Kühlschranks bis zu einer Woche.

30 Prozent Markenbekanntheit in nur 5 Jahren

2013 wurde Nergi auf dem deutschen Markt eingeführt. Seitdem ist die Bekanntheit der Marke enorm gestiegen: Laut einer von Markeninhaber Sofruileg im Mai 2018 in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage unter mehr als 1.000 Deutschen über 18 Jahre kennen 30 Prozent der Deutschen Nergi. Noch höher ist die Markenbekanntheit bei Berufstätigen (35 Prozent) und Menschen unter 35 Jahren (47 Prozent). Dies verdankt die Mini-Kiwi nicht zuletzt einer umfassenden Marketing-Kampagne, mit der Sofruileg die Einführung von Nergi über die letzten Jahre begleitet hat.

POS-Verkostungen bringen Verbraucher auf den Geschmack

Auch in diesem Jahr will Sofruileg den Absatz der Mini-Kiwi mit einer Promotions- und Informationskampagne unterstützen. Geplant sind Verkostungen und weitere maßgeschniederten POS-Aktionen. Begleitet werden diese von einer breit angelegten Informationskampagne mit einem Mix aus Pressearbeit, Radio- und TV-Kooperationen, Blogger Relations und Social Media.

Über Nergi

Nergi ist eine Mini-Kiwi mit Ursprung in Asien. Nach Europa brachte sie der französische Frucht-Experte Sofruileg und vertreibt er sie dort seit 2013 unter der von ihm entwickelten Marke Nergi.

Heute bauen rund 180 Obstbauern in Frankreich, Italien und Portugal Nergi auf ca. 200 Hektar Anbauflächen an. Anbau und Produktion unterliegen strengen Qualitätsauflagen, die Ernte der Mini-Kiwis erfolgt von Hand. Die Saison für Nergi beginnt Mitte August endet Mitte November.

Pressekontakt:
Sopexa S.A. Deutschland
Christina Gehlen
Telefon: +49 (0)211 49 808 – 48
christina.gehlen@sopexa.com

Sofruileg
45, chemin de Peyrelongue
Lieu-dit Burgon
40300 Labatut
Frankreich
http://nergi.info/de/

Quelle: Sopexa

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Reichweite: 408 | Zusätzliche Kontakte für Ihre Meldungen mit pr4food PRO: + 463 Abo Newsletter + 3.052 Follower auf Twitter + 551 Kontakte Facebook.
Hier buchen Sie pr4food PRO hinzu.