Leinöl – das heimische Superfood

Leinöl
Fotolia #187214708 © oxie99 – Lizenznehmer: food-monitor

Budwig-Creme: Enthaltene Fettsäuren senken Cholesterinwerte.

Bewegung und Ernährung – das sind die Schwerpunkte bei der noch bis Ende April stattfindenden Frühjahrskur der Krankenkasse BKK24. Ziel der Aktion, vor dem Hintergrund des Präventionsprogramms „Länger besser leben.“, ist es, das Herz-Kreislaufsystem nach der Winterpause wieder in Schwung zu bringen und die Vitaminspeicher wieder aufzufüllen.

„Dazu gehören bei der Ernährung nicht nur Ratschläge, vermehrt Gemüse und Obst auf den Tisch zu bringen“, erklärt Gesundheitsexperte Prof. Glaeske, sondern nach dem eher deftigen Winteressen zudem auf den Verzehr ungesättigter Fette zu achten. Dazu würden beispielsweise sogenannte Omega-3-Fettsäuren in Fischen wie Lachs und Makrele zählen, führt der Leiter des „Länger besser leben.“-Instituts an der Universität Bremen weiter aus.

Wer keinen Fisch mag, der kann auf einen „Ersatz“ zurückgreifen: Leinöl. „Das Öl wird aus den Samen der Leinpflanze gewonnen und enthält sowohl Omega-3- wie auch Omega-6-Fettsäuren“, blickt Glaeske auf eine große Auswahl, bei der vor allem kaltgepresste Produkte aus biologischem Anbau empfehlenswert seien. Da das Leinöl schnell ranzig werden kann, muss es vor Licht und Wärme geschützt werden. Außerdem wichtig: Zum Braten ist das Öl nicht geeignet.

Nach seinem persönlichen Lieblingsrezept gefragt, nennt Glaeske die „Budwig-Creme“. Dabei handelt es sich um Quark, der mit ein wenig Milch und Leinöl zubereitet wird. Mit Schnittlauch angereichert, eine ideale Ergänzung zu Pellkartoffeln. Alternativ kann die Creme auch mit Obst gegessen werden.

Leinöl selbst sollte in der Ernährung so oft wie möglich Berücksichtigung finden – unter anderem im Salat, oder im Gemüse. „Die im Leinöl enthaltenen Fettsäuren können helfen, den Cholesterinwert zu normalisieren“, nennt Glaeske eine positive Wirkung für die Gesundheit. Sein Extratipp an dieser Stelle: „Das Leinöl ist eine gute und kostengünstige Alternative zu Chia-Samen. Also ein heimisches Superfood, das auch in der Frühjahrskur der BKK24 vorkommt.“

Quelle: BKK24

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1213 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.