Bei Hitze nur noch Salat? Die Deutschen stehen auch im Hochsommer auf Pizza, Burger und Co.

Salat im Sommer und Burger im Winter? Ein Blick in die Datenbank von pizza.de zeigt: Auch bei 30 Grad und Sonne satt haben die Deutschen Appetit auf Pizza und Fast Food. Vor allem Berliner bestellten im Sommer viel häufiger Pizza Pasta und Pizza Döner.

Hungrig trotz Hitze: Auch im Sommer wird in Deutschland durchaus gerne deftig gegessen. Das ergab ein Vergleich der Bestellungen bei pizza.de von Dezember 2017 und Juni 2018. Dazu wurden die meist bestellten Gerichte und Pizzasorten aus den 50 deutschen Städten ermittelt, in denen am häufigsten Essen geordert wird.

Bei Berliner etwa weckt der Sommer die Experimentierfreude – und die Lust auf ungewöhnliche Kombinationen: Im Juni bestellten die Hauptstädter viel häufiger „Pizza Pasta“ (plus 200 Prozent) und „Pizza Döner“ (plus 19 Prozent). Im Gegensatz dazu ging die Nachfrage nach Klassikern wie Margherita (minus 13 Prozent), Salami (minus 15 Prozent) und Funghi (minus 17 Prozent) stark zurück.

Leipzig: Veggie-Boom im Sommer

In der größten Stadt Sachsens verzichtet man an warmen Tagen eher auf Fleisch. Vegetarische Pizzen wie Margherita oder Funghi standen im Juni dieses Jahres hoch im Kurs. Bestellungen von Veggie-Pizzen stiegen im Vergleich zum Winter um das 27-fache. Lieferungen von Salami-Pizzen gingen gleichzeitig um 88 Prozent zurück. Auch in Freiburg lässt man im Sommer lieber das Fleisch weg. Bestellungen von Pizza Funghi (plus 21 Prozent) stiegen. Pizza Salami, Schinken und Döner wurden weniger geordert.

Athen statt Honolulu

Wenn es draußen wärmer wird, stehen die Stuttgarter besonders auf Pizza Gyros. Im Sommer verdoppelten sich die Lieferungen der griechisch-italienischen Kombination. Pizza Hawaii war bei den Schwaben dagegen weniger beliebt. Die Lieferungen sanken in der warmen Jahreszeit um 20 Prozent. Anderes Bild in Hamburg: Hier war Pizza Hawaii nur im Sommer unter den Top drei der meist bestellten Pizzen.

Italienisch im Sommer – Burger im Winter

Hamburg, München, Rostock und Norderstedt holen sich im Sommer Italien nach Hause. Bei pizza.de orderten Kunden aus diesen Städten am häufigsten italienische Klassiker im Juni. Im Winter mochten sie lieber deftiges Essen. Dann landeten in diesen vier Städten vor allem viele Burger auf dem Tisch.

Über pizza.de

pizza.de ist die älteste deutsche Online-Bestellplattform für Pizza und Fast Food und seit 2007 der Pizzaexperte Deutschlands. Kunden von pizza.de können nach ihren persönlichen Vorlieben aus mehr als 12.000 Lieferdiensten auswählen und sich ihr Essen bequem nach Hause bestellen.

Nur auf pizza.de sind die größten Pizzaketten Deutschlands zu finden, wie u.a. Domino’s, Smiley’s, Hallo Pizza oder World of Pizza. pizza.de gehört zur Berliner Delivery Hero Holding, die in über 47 Ländern Portale für Online-Essensbestellungen betreibt und in Deutschland neben pizza.de auch mit der Marke Lieferheld auf dem Markt vertreten ist. pizza.de wurde im Jahr 2016 mit zwei Awards im Bereich „Bester Kundenservice“ ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Charlotte Noir | pizza.de
Social Media & PR Manager
charlotte.noir@deliveryhero.com
T: 030 5444 59 199
M: 0173 45 28 29 8

Quelle: pizza.de, übermittelt durch news aktuell

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1274

Mehr zum Thema