Erste Amerikanerin erkocht drei Macarons

Toques d’Or-Chef Dominique Crenn ist die erste weibliche US-Köchin, der der Guide Michelin die höchste Stufe der begehrten Auszeichnung verliehen hat.

Kaisersbach: Wie vor kurzem bekannt wurde, hat der Guide Michelin der ersten weiblichen US-Amerikanerin den dritten Macaron für ihre Kochkünste verliehen. Die  bisherige Zwei-Macaron -Köchin Dominique Crenn, die bereits auch schon zur besten Köchin Amerikas gekürt wurde, darf sich nun auch noch über die höchste Auszeichnung seitens des Michelin freuen. Mit Ihrem Restaurant „Atelier Crenn“ führt die gebürtige Französin nun eines von acht Drei-Macaron-Restaurants im westamerikanischen San Francisco. Eine ganz besondere Ehre – ist sie doch nun die erste Frau im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, die sich einer solchen Auszeichnung rühmen darf.

Crenn wurde im Alter von 18 Monaten von einem französischen Ehepaar aus Versailles adoptiert. Die spätere Spitzenköchin verbrachte mehrere Jahre in der Bretagne auf dem Bauernhof der Familie, bevor ihre Adoptivmutter sie mit der indischen, chinesischen, japanischen und vietnamesischen Küche in Paris bekannt machte. Auch ihr Adoptivvater war sehr an der gastronomischen Erziehung seiner Tochter interessiert – so hat er sie immer mitgenommen, wenn er zusammen mit einem Restaurantkritiker in Macaron-Restaurants speiste.

Schließlich zog Crenn in die Vereinigten Staaten, um dort ihre kulinarische Karriere voranzutreiben und landete schließlich in San Francisico. Nach einer kurzen Küchenchef-Karriere in Indonesien kehrte sie in die USA zurück, wo sie 2009 mit dem ersten Macaron ausgezeichnet wurde. 2011 eröffnete sie ihr Restaurant „Atelier Crenn“ in San Francisco, in welchem sie den zweiten – und nun auch den dritten Macaron erkochte.

Toques d’Or International gratuliert von ganzem Herzen zu diesem Erfolg.

Natürlich ein außergewöhnlicher Grund für die Toques d’Or-Gästeclubmitglieder sie zu besuchen.

Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide mit Navigation

Alle Toques d’Or zertifizierten Restaurants findet man unter www.toquesdor-guide.de: Ihr ständiger digitaler Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d’Or-Restaurantsuche – weltweit.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 183 + 188 Follower auf Twitter