Woher kommt das Produkt? Kritische Konsumenten erwarten mehr Transparenz

Angesichts der globalen Ressourcenverknappung benötigt die Konsumgüterwirtschaft neue Verfahren und Denkmuster. Der Konsument von morgen fordert zudem mehr Transparenz und neue Lösungsangebote. In ihrem sechsten Zukunfts-Szenario zeigen GS1 Germany, PwC und rheingold institut gemeinsam mit Unternehmen,

... Dieser Beitrag ist für Abonnenten des täglichen Informationsdienstes.

Login für Abonnenten
   
Registrierung für ein kostenloses Probeabo inkl. Volltextsuche in rund 30.000 Dokumenten
Laufzeit: 1 Monat. Keine Kündigung notwendig!
*Benötigtes Feld
FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 147

Mehr zum Thema