Backwarenverbrauch 2018: Stabiler Markt auf hohem Niveau

Brot und Brötchen bleiben Lebensmittel Nummer Eins: Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle FORSA-Repräsentativuntersuchung im Auftrag der Techniker-Krankenkasse: 89 Prozent der Deutschen essen häufig Brot oder Brötchen, in der Rangliste gefolgt von frischem Obst und

... Dieser Beitrag ist für Abonnenten unseres professionellen Informationsdienstes.
Frei zugängliche Beiträge sowie den Newsletter für Verbraucher finden Sie hier.

Login für Abonnenten
   
Registrierung für ein kostenloses Probeabo inkl. Volltextsuche in rund 30.000 Dokumenten
Laufzeit: 1 Monat. Keine Kündigung notwendig!
*Benötigtes Feld
FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 346

Mehr zum Thema