Lebensmittelbranche setzt auf hochwertige und individuelle Verpackungen

Das Auge isst und trinkt mit.

Qualitativ hochwertige Produkte reichen längst nicht mehr aus, um Lebensmittel in den Fokus zu stellen und vom Wettbewerb abzugrenzen. Auch die Verpackungen und Etiketten müssen mittlerweile den hohen Standards der Kunden genügen und dabei helfen, das Interesse auf ein bestimmtes Getränk oder Nahrungsmittel zu lenken.

Um den Erwartungen der Kunden zu entsprechen und ein ansprechendes Produkt zu präsentieren, greifen viele Unternehmen mittlerweile auf individuelle Verpackungen zurück. Beispiele dafür sind Gießen Dry Gin sowie das Passauer Unternehmen mymuesli. Gemeinsam mit ihren Druckpartnern print-ID GmbH & Co KG und der Harder Online GmbH haben sie sich für außergewöhnliche oder personalisierte Designs entschieden, perfekt abgestimmt auf die Herkunft der Produkte und die individuellen Wünschen der Kunden. Umgesetzt werden die Druckaufträge auf HP Indigo Digitaldruckmaschinen.

Von der Schnappsidee zum Verkaufsschlager

Im Jahr 2016 entstand die Idee für den Gießen Dry Gin von zwei Unternehmern, die einen Gin aus der Region anbieten wollten. Nach zwei Jahren intensiven Studiums zur Herstellung von Gin, kam 2018 die erste limitierte Auflage auf den Markt. Schon bald folgten weitere Auflagen, die mittlerweile bundesweit angeboten werden. Sogar die erste österreichische Großgastro hat ihn bereits im Programm. Geprägt vom typischen Wacholder, tragen insbesondere in der Region beliebte Zutaten wie Apfel und Rhabarber zu dem gelungenen fruchtig-komplexen Aroma bei.

Aber auch Vanille, Zimt oder Hibiskusblüten schwingen mit. Auch beim Design der Flasche wurde nichts dem Zufall überlassen. Die Flasche erinnert an eine alte Apothekerflasche, dementsprechend sollte auch das Etikett zum Gesamtkonzept passen. Besonders der Glanz des Etiketts war den Machern Michael Karber und Yan-Tobias Ramb wichtig, um sich von ähnlichen Produkten abzuheben. „Als Kind habe ich Wein und Schnaps im Keller sortiert und mich gefreut, wenn das Etikett schön glänzt“, so Michael Karber von Gießen Dry Gin. Um den Kupferglanz auf die Flasche zu übertragen, wurde mit einer speziellen Farbformel von HP gearbeitet: HP Indigo ElectroInk Silver.

Eine weitere Besonderheit des Labels ist das Motiv, das die Doktoranten des Gießener Chemikers Justus von Liebig in seinem Gießener Labor zeigt. Überdruckt wurde das Motiv mit HP Indigo ElectroInk Premium White, das eine hohe Deckkraft in nur einem Druckdurchgang erzeugt.

Indiviueller Müsligenuss von innen und außen

Bereits seit mehr als zehn Jahren sind die runden mymuesli-Dosen fester Bestandteil der deutschen Supermärkte. Auch in über 30 mymuesli Shops und online können Kunden ihr Müsli ganz nach ihren Vorstellungen zusammenstellen. Egal, ob Tigernuss-Chia-Crunchy oder der Klassiker Schoko, dem Müsligenuss sind bei mymuesli keine Grenzen gesetzt. Aus 80 wählbaren Zutaten lassen sich über 566 Billiarden Kombinationen zusammenstellen. Während der Inhalt der Dosen von Anfang an personalisierbar war, waren die Dosen bisher einheitlich.

Gemeinsam mit der Harder Online GmbH hat mymuesli nun einen Prozess entwickelt, der es Kunden ermöglicht, individuelle Dosen-Etiketten zu designen und auf einer HP Indigo Digitaldruckmaschine drucken zu lassen.

Nachdem sie ihre Müslimischung zusammengestellt haben, können mymuesli Kunden nun online aus über 20 unterschiedlichen Dosendesigns für ihre persönliche Müslidose wählen. Darüber hinaus können sie ihrer Mischung einen eigenen Namen geben und das Müsli auf dem Etikett mit eigenen Worten beschreiben.

Die entsprechenden Druckdaten werden dann über Nacht automatisiert abgerufen, geprüft, druckfertig aufbereitet und als Auftrag für die HP Indigo Digitaldruckmaschine hinterlegt. Der gesamte Prozess von der Datenübernahme bis zum Versand der fertigen Dosenetiketten dauert circa 12 Stunden. So können die bedruckten Etikettenrollen bereits am nächsten Tag bei mymuesli in Passau auf die bestellten Müslimischungen geklebt und die fertigen Bestellungen versendet werden.

„Das Zusammenspiel von mymuesli, HP und uns bietet den Kunden nun ein noch individuelleres Erlebnis beim Zusammenstellen ihres Müslis. Die unterschiedlichen Designs ermöglichen personalisierte und bunte Müslidosen, die den unterschiedlichen Inhalt der Dosen auch nach draußen farbenfroh wiedergeben“, so Stefan Harder, Geschäftsführer Harder Online GmbH.

Pressekontakt:

Heiko Witzke
HP
+49 89 23121 336
heiko.witzke@hp.com
www.hp.com/go/newsroom

HP Presseteam
Edelman für HP
+49 30 22 18 29 084
HPGermany@edelman.com

Quelle: HP

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 403

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.