„Die Schnitzel-Industrie“: ZDFinfo-Doku über das Geschäft mit Schweinen

Foto: ZDF – Fotograf: Labo M / Tjorven Lietze

Erstausstrahlung: Donnerstag, 28. März 2019, 20.15 Uhr

Die Deutschen essen laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung rund 60 Kilogramm Fleisch pro Kopf und Jahr, mehr als die Hälfte davon ist Schweinefleisch. Dafür werden jährlich 60 Millionen Schweine geschlachtet.

Auf ihrem YouTube-Kanal vermittelt Hannah Thalhammer Spaß am Kochen. Sie kocht und isst gerne – auch Schweinefleisch, das hierzulande extrem preiswert ist. Jährlich werden in Deutschland fast sechs Millionen Tonnen Schweinefleisch produziert.

Hannah Thalhammer will wissen, woher dieses kommt – schließlich landen Fleisch und Wurst auch auf ihrem Teller. Also besucht Hannah einen Mastbetrieb und eine Schlachtfabrik, erlebt die industrielle Fleischproduktion, Offenstall-Höfe und Biohaltung.

Sie unterhält sich mit Gegnern und Befürwortern der Fleischindustrie, trifft Geschäftsleute, Politiker und Verbraucher. Am Ende muss sie sich selbst fragen, ob sie weiterhin Fleisch essen möchte.

ZDFinfo zeigt „Die Schnitzel-Industrie: Das Geschäft mit Deutschlands Schweinen“ erneut am Donnerstag, 4. April 2019, um 8.30 Uhr sowie am Sonntag, 14. April 2019, 13.30 Uhr.

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdfinfo.de

Quelle:: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1394

Mehr zum Thema