Spargelextrakt, Baobab-Frucht, Maqui-Beere: Mintel identifiziert funktionelle Inhaltsstoffe mit Trend-Potenzial

Mit dem offiziellen Frühlingsbeginn beginnen die Deutschen wieder damit, sich auf die wärmeren Tage vorzubereiten. Dabei wird nicht nur das Haus, sondern nach der dunklen und essenslastigen Winterzeit auch die eigene Gesundheit wieder auf Vordermann gebracht – ein guter Grund also, sich Functional Foods bzw. Lebensmittel, die einen zusätzlichen gesundheitlichen Nutzen versprechen, etwas genauer anzuschauen. Mintel, die weltweit führende Agentur für Market Intelligence, hat analysiert, welche funktionellen Lebensmittel Sie 2019 auf dem Teller finden werden.

Maqui Beere

Maqui Beeren sind seit Jahrhunderten Teil der traditionellen Medizin Patagoniens und werden für ihre antioxidativen Eigenschaften geschätzt. Sie sollen zur Gesundheit der Augen beitragen und außerdem dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Weiteres Plus: Beigemischt in Frühstückszerealien oder Kuchen verleihen Sie dem Essen einen schönen violetten Farbtupfer.

Ophélie Buchet, Global Food & Drink Analyst bei Mintel , erklärt: „Die Maqui Beere ist reich an sogenannten Flavonoiden, bestimmten Pflanzenwirkstoffen, denen eine besondere antioxidative Wirkung zugeschrieben wird. Aus diesem Grund wird die Beere schon seit der Antike von indigenen Gruppen in Chile als Anti-Aging-Mittel geschätzt. Dank der ebenfalls enthaltenen Anthocyane ist die Beere violett, wodurch Gerichte und Gebäck eine schöne Färbung erhalten – gerade in Zeiten von Social Media ist das ein zusätzlicher Bonus zu den gesundheitlichen Aspekten.“

Spargelextrakt

Forschungsprojekte mehrere japanischer Universitäten haben Spargelextrakt, welcher hauptsächlich aus dem unteren Teil des Stängels gewonnen wird, einen positiven Einfluss hinsichtlich Stressreduktion, Gehirngesundheit und einem verbesserten Schlaf zugeschrieben. Einer Mintel-Studie zufolge konsumieren in Deutschland 17 Prozent der 16-24-Jährigen funktionelle Lebensmittel, wovon 23 Prozent dies tun, um Stress abzubauen und zu entspannen. Potenzial als Inhaltsstoff hat Spargelextrakt daher in der Kategorie von Anti-Stress- und Nacht-Produkten wie z.B. Tees.

„Spargelextrakt bildet in der Kategorie der Funktionellen Lebensmittel und Getränke immer noch eine Nische, allerdings sehen wir in seinem stressreduzierenden Wirkungsversprechen großes Potenzial.  Stress im Alltag und Beruf wie auch die ständige Erreichbarkeit durch Smartphones und Social Media sind Gründe, warum Verbraucher heute nach neuen Möglichkeiten suchen, ihr mentales Wohlbefinden zu verbessern“, erklärt Buchet.

Baobab-Frucht

Die Baobab-Frucht ist die Frucht des Affenbrotbaums, der vor allem in afrikanischen Ländern wie Botswana, Namibia, Mosambik und Simbabwe vorkommt. Einmal am Baum durch die klimatischen Bedingungen vor Ort getrocknet, fällt die Frucht von selbst vom Baum, wodurch alle Nährstoffe konserviert werden. Hierdurch ist das Fruchtfleisch trocken und schmeckt aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts leicht säuerlich.

„Durch ein verstärktes Interesse an der afrikanischen Küche in Europa erlangt auch die Baobab-Frucht zunehmend an Bekanntheit und wird häufiger in Produkten verwendet, die mehr Energie und natürliche Inhaltsstoffe versprechen. Aufgrund des hohen Mineral- und Vitamingehalts ist sie nicht nur eine Vitalstoffbombe, sondern wird auch für ihre Anti-Aging-Wirkung geschätzt – bereits eine kleine Portion von 10 Gramm deckt ein Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin C,“ fügt Ophélie Buchet hinzu.

Nach über vier Jahren als Trend & Innovations Consultant ist Ophelie Buchet seit 2018 Teil des Global Food & Drink Teams bei Mintel. In der Funktion als Global Food and Drink Analyst ist sie verantwortlich für die Erstellung strategischer Insights sowie maßgeschneiderter Präsentationen  für internationale Kunden von Mintel.

Pressekontakt:
Europa und Asien-Pazifik: Tel : +44 207 600 5703
USA und Lateinamerika: Tel : +1 312 628 7946
China: +86 (21) 6032 7340
press@mintel.com

Quelle und Pressekontakt Mintel

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 706

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.