Aus BLL wird … Lebensmittelverband Deutschland

Starker Name für einen starken Verband der Zukunft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=iTjGrABKybg

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. wird zum Lebensmittelverband Deutschland e. V. – das haben die Mitglieder des Verbands im Rahmen der Mitgliederversammlung am 9. Mai 2019 satzungsgemäß beschlossen.

Mit dem neuen Namen Lebensmittelverband Deutschland fokussiert der Verband klar und unverwechselbar auf seine Themenfelder und Tätigkeiten und stellt sich gleichzeitig den Anforderungen moderner Kommunikation. Darüber hinaus verdeutlicht der neue Name die Dimension und Breite der Mitglieder, die der Verband vertritt, angefangen bei der Erzeugung, über Verpackung und Transport bis hin zu Handel, Systemgastronomie, ja sogar private Untersuchungslabors und Anwaltskanzleien – eben alle, die sich wirtschaftlich mit dem Thema „Lebensmittel“ beschäftigen.

Von Acker bis Teller

Damit agiert der Lebensmittelverband Deutschland entlang der gesamten Lebensmittelkette – vom Acker bis zum Teller – und setzt sich dafür ein, dass Deutschland jeden Tag mit sicheren, hochqualitativen und bezahlbaren Lebensmitteln versorgt werden kann, jetzt und in Zukunft.

Neuer Name, neuer Look, neue Domain

Als nächsten Schritt erfolgt die Eintragung ins Vereinsregister. Sobald diese abgeschlossen ist, wird sich der Verband nicht nur mit neuem Namen, sondern auch in einem komplett neuen Look präsentieren. Dazu gehört auch der Umzug seines Informationsangebots auf die neue Domain lebensmittelverband.de

Quelle und Pressekontakt BLL

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 462

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.