Feigen – einfach köstlich und gesund

Feigen
Fotolia #228760080 © janaph – Lizenznehmer: food-monitor

Feigen sind nicht nur lecker, sie sind auch sehr gesund. Die Früchte sind voll von Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Sie enthalten diverse Nährstoffe, die für unsere natürlichen Körperfunktionen von großer Bedeutung sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass Feigen kalorienarm sind. Das gilt jedenfalls allerdings nur für die frischen Feigen, das getrocknete Obst enthält deutlich mehr Kalorien. Was es sonst noch alles über die starken Früchte zu wissen gibt, zeigen wir hier.

Eine vitaminreiche Frucht

Fett und Kalorien sucht man in frischen Feigen vergebens. 100 Gramm Feigen enthalten gerade einmal 63 Kalorien. Fettarm sind die Früchte ebenfalls. Ganz anders sieht es bei dem Nährstoffgehalt aus, denn da sind Feigen alles andere als arm:

Feigen enthalten unter anderem wichtige B-Vitamine, Vitamin A und Magnesium. Vitamin A ist dabei wichtig für die unsere Haut, die B-Vitamine sind für einen gesunden Stoffwechsel sowie die Nerven zuständig und Magnesium ist für die Zellregeneration von Bedeutung. Auch Folsäure und Biotin ist in Feigen zu finden, was wiederum für eine funktionierende Blutbildung und gesunde Haare sowie gesunde Haut sorgt. Weitere Nährstoffe sind darüber hinaus Eisen, Kalium und Phosphor.

So gesund wirken Feigen auf den Körper

Frische Feigen haben einen nachweislich positiven Effekt auf unsere körperliche Gesundheit. Der regelmäßige Verzehr der Früchte unterstützt unser gesamtes System und dessen Funktionen. So haben Feigen einen Einfluss auf Haare, Haut und Nägel, fördern die Konzentration und sind gut für das Herz und die Nerven.

Einen weiteren Pluspunkt sammeln die Früchte aufgrund der darin enthaltenen Ballaststoffe, die eine gesunde Verdauung unterstützen. Die Ballaststoffe finden sich in den Kernen und können bei leichten Verstopfungen schnell Abhilfe schaffen. Wer unter stärkeren Verstopfungen leidet, kann die auch getrocknete Feigen morgens auf nüchternen Magen verzehren. Die Wirkung unterstützen kann ein zusätzliches Glas Wasser. Wer mag, kann die getrockneten Früchte auch direkt in Wasser einlegen und dann das Wasser samt der Früchte gemeinsam verspeisen.

Auch getrocknete Feigen sind gesund

Getrocknete Feigen sind flacher und kleiner als das frische Pendant. Entsprechend verlieren die getrockneten Feigen auch an Flüssigkeit, was auch den Nährstoffgehalt beeinflusst.

Getrocknete Feigen sind kalorienreicher und enthalten deutlich mehr Zucker. Das wirkt sich auch auf den Kohlenhydratgehalt aus, denn davon finden sich in 100 Gramm Feigen ganze 55 Gramm. Zum Vergleich: Bei der frischen Feige sind es nur rund 13 Gramm. Dass getrocknete Feigen mehr Kalorien haben, ist außerdem nicht unbedingt negativ zu bewerten. Sie sind schnelle Energielieferanten und beispielsweise bei Sportlern beliebt, die möglichst schnell und unkompliziert auf die Nährstoffe zugreifen möchten.

Richtiger Verzehr und Kauf von Feigen

Feigen gelten als eine der ältesten Obstsorten der Welt. Vor allem die griechischen Feigen sind dafür bekannt, besonders saftig und süß zu sein. Man kennt die Früchte schon seit der Antike – und in Deutschland bekommen wir die leckeren Feigen im Spätsommer in fast jedem Supermarkt.

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Feigen die richtige Farbe aufweisen. Je nach Sorte kann das zwischen grün, braun oder einem dunklen Lilaton variieren. Das Fruchtfleisch kann man beim Kauf natürlich nicht direkt inspizieren, doch beim Aufschneiden zeigt sich dann, ob wir es mit einer reifen Frucht zu tun haben: Das Innere sollte bräunlich bis rötlich sein. Auch die hellen Samenkörner finden wir in der Frucht, welche ebenfalls voll von Nährstoffen sind.

Die Frucht selbst darf kann gern mit Schale verzehrt werden. Das ist überaus praktisch, denn das Schälen der Feigen ist mühsam. Wichtig ist aber, das Obst vor dem Verzehr anständig zu waschen, doch das gilt natürlich für jede Frucht. Wer zudem gar kein Fan der Schale ist, der darf die Feige auch gern einfach löffeln, nachdem sie halbiert wurde.

Frische oder getrocknete Feigen – was ist besser?

Grundsätzlich entscheidet erst einmal der persönliche Geschmack, ob man sich für die frische oder getrocknete Frucht entscheiden. Gesund sind beide Varianten, wobei die getrockneten Früchte zuckerreicher und kalorienreicher sind. Frische Feigen sind außerdem nicht das ganze Jahr über erhältlich, während man die getrockneten Früchte zu jeder Saison im Supermarkt findet.

Entscheidend ist auch, was wir mit den Feigen anstellen möchten: Frische Feigen lassen sich wunderbar in Salaten verarbeiten oder aber einfach als Snack genießen. Auch Dips und Chutneys lassen sich sehr gut damit zubereiten. Mit Trockenfeigen macht man ebenfalls alles richtig, denn auch diese lassen sich in verschiedenen Gerichten verarbeiten. Auch in verschiedenen Gebäcken sind Feigen eine tolle Ergänzung. Wer zudem etwas ganz Anderes versuchen möchte, sollte unbedingt Feigenmarmelade oder Feigensenf probieren.

Alles in allem haben wir es bei der Feige also wahrlich mit einer Superfrucht zu tun. Ob frisch oder getrocknet, die Früchte sind Energielieferanten und versorgen den Körper mit vielen Nährstoffen. Feigen sind jedoch nicht unbedingt billig, sondern müssen beim Obsthändler oft teuer bezahlt werden. Daher lohnt es sich hier eine sorgsame Auswahl zu treffen. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Feigen achten sollten.

Neben als der gesundheitlichen Vorteile macht der Verzehr von Obst auch einfach gute Laune, denn bunte Lebensmittel auf dem Teller erhellen garantiert die Stimmung. Das zeigt sich nicht nur beim Verzehr, sondern auch in anderen Lebensbereichen, denn allzu gern werden Früchte auch als Deko verwendet. Es reicht von getrockneten Orangenschalen an Weihnachten bis hin zu Glücksspielsymbolen bei Slots und die Zahlungsmethoden für diese, die auf großen Vergleichsseiten wie HandyCasinos24.com gezeigt werden. So sind lustige Früchte in allen Bereichen ein Thema – und das gilt auch für die leckere Feige, die in punkto Nährstoffen und gutem Aussehen mühelos mit anderen Früchten mithalten kann.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 581 + 188 Follower auf Twitter