Pestizidrückstände in Lebensmitteln: Wie sieht das Bild in der EU aus?

Der jüngste EU-Jahresbericht über Pestizidrückstände in Lebensmitteln liegt vor. Er zeigt, dass knapp 96% der Lebensmittelproben keine Pestizidrückstände enthalten oder lediglich Spuren aufweisen, die im Rahmen der gesetzlich zulässigen Werte liegen.

Die EFSA analysierte rund 88.000 Proben aus 28 EU-Mitgliedstaaten sowie aus Island und Norwegen.

Die wichtigsten Ergebnisse können mit dem von der EFSA eigens entwickelten Tool zur Datenvisualisierung nach Ländern und Lebensmitteln betrachtet werden.

Medienkontakte:
Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu

Quelle: EFSA

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 162

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.