Wo entdecken Konsumenten Lebensmittel heute?

Mit innovativen Maßnahmen Kaufimpulse schaffen. Aktuelle Umfrage zeigt: Abo-Box-Marketing steigert Vertrauen der Konsumenten und sorgt für zusätzliche Abverkäufe.

Fernsehen und Einzelhandel stellen für Lebensmittelunternehmen auch weiterhin wichtige Berührungspunkte in der Kundenansprache dar. Ergebnisse einer aktuellen Degusta Box Studie von März 2019 machen jedoch deutlich, dass neuartige absatzfördernde Konzepte wie Abo-Box-Marketing das Vertrauen der Konsumenten steigern und für zusätzliche Abverkäufe sorgen.

In welche Werbekanäle investieren die Hersteller?

Der neue Advertising Expenditure Forecast der Mediaagentur Zenith stellt ein 16-prozentiges Wachstum der Ausgaben für Online-Werbung im letzten Jahr fest. Ein weiterer Ausbau ist geplant, denn bis 2021 soll der Online-Anteil von Werbung bereits bei 49 Prozent liegen. Dies ist vor allem den steigenden Investitionen in den Bereichen Online-Video und Social Media zuzurechnen.

Insbesondere die zunehmende Affinität der unter 50-Jährigen für Online-Portale und Streaming-Angebote führt zu Reichweitenverlusten in den klassischen Werbekanälen Print und TV. Zwar gilt TV-Werbung weiterhin als unverzichtbar, jedoch erfordern neue Gewohnheiten der Verbraucher eine zunehmende Diversifizierung der Kundenansprache und bieten Marken zusätzliche Wege, mit ihren Kunden zu interagieren.

Welche Maßnahmen ergänzen klassische Touchpoints?

In diesem Zusammenhang wollten die Marktforschungs-Experten von Degusta Box wissen, über welche Kanäle tatsächlich der Erstkontakt mit einem Lebensmittel oder einer Marke entsteht. In der Befragung von März 2019 wurden deutschlandweit 2.167 Abonnenten befragt. Die Umfrageteilnehmer gaben an, wo sie in den vergangenen drei Monaten auf ein noch unbekanntes Lebensmittel oder eine Marke aufmerksam geworden sind.

Mit 61,0 Prozent führten die meisten Befragten an, neue Produkte im Supermarkt gesehen zu haben. An zweiter Stelle dicht gefolgt mit 59,6 Prozent kamen Abo-Boxen wie die Degusta Box, durch die Produktproben direkt zu den Abonnenten nach Hause geschickt werden (In-Home-Sampling). Erst danach kamen die TV-Werbung mit 26,8 Prozent, Empfehlungen von Freunden und Familie mit 18,0 Prozent und Social-Media-Ads mit 16,4 Prozent.

Auch wenn es sich bei den Testenden um Kunden einer Abo-Box handelt, überrascht das Ergebnis. TV und Print-Medien stellen für diese Personen fest etablierte Werbekanäle dar, dennoch setzt sich die Abo-Box gegen die traditionellen Berührungspunkte durch.

Besonders interessant für Lebensmittelunternehmen: Als die Verbraucher nach ihrem Vertrauen in die einzelnen Kanäle gefragt wurden, sollten sie die verschiedenen Berührungspunkte in ihrer bevorzugten Reihenfolge anordnen. Das größte Vertrauen haben die Testenden in die Abo-Boxen, gefolgt von dem Produktkontakt im Ladengeschäft und Empfehlungen von Freunden und Familie. Die TV-Werbung kommt an vierter Stelle. Diese Ergebnisse machen deutlich, dass persönliche Weiterempfehlungen aus dem Umfeld und physischer Produktkontakt einen hohen Stellenwert in der Gewinnung neuer Käufer haben.

In-Home-Sampling zur Kundengewinnung

Wie die Ergebnisse der Degusta Box Umfrage zeigen, sind klassische Berührungspunkte nach wie vor wichtig. Innovative Konzepte wie Social Ads, Empfehlungsmarketing und In-Home-Sampling, die auf die Vertrauensbildung mit den Konsumenten abzielen, sind heutzutage allerdings unerlässlich.

Beim In-Home-Sampling setzt sich der Kunde in seinen eigenen vier Wänden in Ruhe und oft ganz bewusst mit dem Produkt auseinander. Er verarbeitet und konsumiert das Lebensmittel nach seinen Vorlieben. Dadurch entsteht eine echte Interaktion mit dem Produkt und der Marke, die in einem Ladengeschäft so nicht möglich wäre. Darüber hinaus hat der Kunde das Produkt aktiv angefordert und selbst für die Abo-Box bezahlt. So steigt die Wertschätzung gegenüber einer Gratisprobe und das Feedback des potenziellen Käufers wird aussagekräftiger als vor dem Regal am Point of Sale. Auf diese Weise baut In-Home-Sampling Vertrauen in das Produkt auf und setzt wertvolle Kaufimpulse.

Über Degusta Box

Als Spezialist für die Vermarktung von Lebensmitteln stellt Degusta Box mit den neuesten Produkten führender Marken monatliche Überraschungsboxen zusammen. Die Services umfassen strategisches In-Home-Sampling sowie Marktforschungs- und Social-Media-Kampagnen, mit denen Neuprodukte erfolgreich etabliert werden können. Weitere Informationen zur Degusta Box gibt es hier: https://partners.degustabox.com/de

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage von 2.167 Degusta Box Abonnenten in Deutschland vom März 2019, die nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist.

Pressekontakt:
Victoria Marschall
victoria@degustabox.com
+49 (0) 4087 4086 96

Quelle: Degusta Box

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 246

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.