EFSA: Nachhaltigkeit, Innovation und Risikowahrnehmung gehören zu den Forschungsschwerpunkten für die Lebensmittelsicherheit

Die EFSA hat Forschungsschwerpunkte für den Bereich Lebensmittelsicherheit für die nächsten fünf bis zehn Jahre ermittelt. Die Autoren eines im EFSA-Journal veröffentlichten Leitartikels haben untersucht, wie Forschung Innovation fördern und Wissenschaft der Gesellschaft wirksam vermittelt werden kann. Sie befassten sich zudem mit Themen wie der Bereitstellung sicherer Lebensmittel für eine wachsende Weltbevölkerung.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein der EFSA-Strategie 2020 „Sichere Lebensmittel dank Vertrauen in die Wissenschaft“. Mithilfe von Empfehlungen werden Informationen für Vorhaben bereitgestellt, die Bestandteil der Forschungsagenda sind, wie das anstehende Forschungsprogramm „Horizont Europa“ und die nächste EFSA-Strategie (2021-2027).

Medienkontakte:

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu

Quelle: EFSA

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1066

Mehr zum Thema