Grand House Algarve: Das Foodie Paradies an der östlichen Algarve

Portugal gehört aktuell zu den aufregendsten Foodie-Destinationen der Welt. Das Grand House Algarve in Vila Real de Santo António mit seinem ungezwungenen Gourmet Restaurant und dem lässigen Beach Club lädt Gäste zu einer kulinarischen Reise durch die portugiesische Küche ein.

Das edle Boutique Hotel liegt direkt am kleinen Yachthafen des Flusses Rio Guadiana – der Blick schweift über weiße Schiffe bis zur Mündung, genau dorthin, wo der Fluss auf den Atlantic trifft. Eingerahmt von historischen Häuschen im maurischen Stil ist das Hotel ein Ort gelebter Geschichte. Wenn die kleinen Fischerboote früh am Morgen ihre Netze auswerfen, scheint die Zeit hier einen Augenblick lang still zu stehen.

Sobald die ersten Sonnenstrahlen die östliche Algarve in mystisches Licht tauchen, bilden sich ein paar Kilometer außerhalb des Städtchens in handgegrabenen Bassins feinste Salzkristalle, die Küchenchef Jan Stechemesser abends behutsam auf ein Thunfisch Steak streut. Wo immer es geht, setzt er sein lokales Netzwerk an Bauern, Fischern und Delikatessen-Manufakturen ein, um seinen Gästen die besten, heimischen Produkte anbieten zu können. Schließlich möchte der Wahlportugiese den puristischen Geschmack der Algarve auf die Teller seiner Gäste bringen – morgens, mittags und abends!

Grand Salon

Im Mittelpunkt des Restaurants stehen traditionelle, portugiesische Gerichte – modern interpretiert und in entspannter Atmosphäre herzlich serviert. Apéritiv und Digestiv werden entweder an der original 20er Jahre Bar mit Blick auf den Yachthafen oder auf der Dachterrasse des Hotels eingenommen. Das Grand Roof Top ist nur für Gäste und Freunde des Grand House geöffnet. Im Restaurant selbst erwartet Jan Stechemesser seine Gäste mit einem kreativen Menü und einer herausragenden, portugiesischen Weinkarte. Von geräucherter Makrele mit schwarzem Tee über sous-vide gegartem Kabeljau Filet bis hin zum gegrillten Oktopus mit Chorizo überzeugt der lebensfrohe Deutsche mit einer leichten, anspruchsvollen und schnörkellosen Sommerküche, die einfach Freude macht!

Grand Beach Club

Gäste schlendern vom Hotel aus einige Minuten entlang des Rio Guadiana, um den malerisch gelegenen Beach Club zu erreichen. Entspannte Beachvibes erwarten Gäste von nah und fern. Lunch oder Dinner werden auf der leicht erhöhten Terrasse gereicht. Geschützt durch das mit Palmenblättern gedeckte Dach und nur mit Seemannstauen vom feinen Strand abgetrennt. Restaurant, Bar und Pool verschmelzen zu einem Ort der Begegnung, des Genusses. Hotelgäste treffen auf Einheimische. Es wird gegessen, gefeiert, gelacht. Der Blick aufs Meer ist grandios, die Schönheit der Natur beflügelt. Pure Lebenslust!

Ähnlich ungezwungen präsentiert sich auch die sonnengeküsste Küche des Beach Clubs. Serviert wird, was gefällt. Viel Gemüse. Frisch gegrillter Fisch. Kräuter aus dem eigenen Beach Club-Beet. Der Wassermelonensalat mit portugiesischem Ziegenkäse, Haselnüssen, Wasserkresse und Balsamico ist unschlagbar an heißen Sommertagen!

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 271 + 188 Follower auf Twitter