UGBforum 4/2019: Gut essen mit Handicap

Leichte Sprache: Ernährungsinfos, die ankommen | Familienleben mit Handicap | Adipositas und Behinderung | Wenn Riechen und Schmecken gestört sind

Ernährungswissen an Menschen mit geistigen Behinderungen oder Lerneinschränkungen zu vermitteln, ist eine Herausforderung. Für ihren besonderen Bedarf an Ernährungsinformationen und -beratung braucht es angepasste Lösungen. Doch Präventionsangebote für Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen sind rar.

Das neue UGBforum zeigt Lösungsansätze auf und stellt ganz konkrete Möglichkeiten vor, wie Beratungsangebote auf die individuellen Einschränkungen von Menschen mit Behinderung angepasst werden können. Nur wenige Einrichtungen oder speziell qualifizierte Ernährungsfachkräfte haben entsprechende Konzepte entwickelt oder Arbeitsmaterialien in Leichter Sprache erarbeitet. Alle Autoren bestätigen: Der Bedarf ist enorm.

Das werbefreie Magazin gibt es für 10,50 Euro nur direkt beim Herausgeber: www.ugb.de/essen-mit-handicap

UGB-Verlag, Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 663 + 188 Follower auf Twitter