Juliane Burbach und Christina Kohne lernen bei ABConcepts das große Einmaleins des Verpflegungsmanagements

(hob) Nach dem Studium ist vor dem Trainee-Programm. ABConcepts bietet jungen Menschen mit Hochschulabschluss und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit, im Rahmen einer intensiven, zweijährigen Ausbildung das große Einmaleins des Verpflegungsmanagements zu erlernen. Derzeit bereiten sich Juliane Burbach und Christina Kohne auf ihre Aufgaben als spätere Projektmanagerinnen vor.

Juliane Burbach hat sich nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin und dem erfolgreichen Studium Catering und Hospitality Services im Fachbereich Oecotrophologie an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach für das Trainee-Programm bei ABConcepts entschieden. „Ich habe bewusst diese Möglichkeit gewählt, weil ich zwar eine einschlägige Erfahrung in Gastronomie, Hotellerie und Catering vorweisen kann, aber das Beratungsgeschäft noch nicht kennengelernt habe.“ Seit März dieses Jahres verstärkt die 30-Jährige das ABConcepts-Team in Ratingen. Derzeit ist sie unter Regie von Uwe Jahn im strategischen und operativen Management tätig und kümmert sich neben der Durchführung und Auswertung von Analysen vornehmlich um die Implementierung und Programmschulung der Prozessoptimierungs-Software „ABCommit“ und „ABCommit-Plus“ beim Kunden.

Ganz neu im Team ist Christina Kohne. Nach dem Abitur studierte die 22-Jährige Betriebswirtschaftslehre an der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen. Nach einem Semester an der Syddansk Universität im dänischen Odense und dem Bachelor-Abschluss in Deutschland, möchte sie nun Projektmanagerin bei ABConcepts werden. „Während meines Studiums mussten wir verschiedene Praktika im kaufmännischen Bereich vorweisen. So habe ich ABConcepts in Ratingen kennengelernt und erste Einblicke in das spannende Beratungsgeschäft eines bundesweit tätigen Unternehmens erhalten. Seit Anfang September bin ich nun als Trainee tätig. Für mich war das genau die richtige Entscheidung auf dem Weg zur Projektmanagerin.“

„Es ist eine echte Herausforderung, geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt zu finden“, schätzt Thomas Beers die Lage ein. „Daher ist es unser professioneller Anspruch, selbst für den beruflichen Nachwuchs zu sorgen. Während unseres Trainee-Programms zum Projektmanager können sich junge Menschen nach ihrem Studium auf die speziellen Aufgabengebiete innerhalb unseres Beratungsunternehmens vorbereiten.“ Und sein Geschäftsführerkollege Gunnar Altenfeld fügt hinzu: „In den zwei Jahren lernen die Trainees das gesamte Spektrum von ABConcepts kennen. Anschließend können wir dann sicher sein, dass wir in allen Belangen zu uns passende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefunden haben. Unser klar definiertes Ziel ist es, eine möglichst langfristige Zusammenarbeit anzustreben. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass wir mit unserem hauseigenen Trainee-Programm auf dem richtigen Weg sind.“

www.abconcepts.de


Christina Kohne (l.) und Juliane Burbach absolvieren ein zweijähriges Trainee-Programm. © Holger Bernert
FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 316 + 188 Follower auf Twitter