Cannabis, Insekten und Vitamine auf dem Health Food Symposium

Am 14.11.2019 geht das Health Food Symposium von SGS Institut Fresenius in seine Neuauflage. Auf dem Branchentreff in Berlin berichten Experten über Aktuelles im Bereich Health Food aus Analytik, Lebensmittelrecht und Produktentwicklung. Mit dabei sind unter anderem Vorträge zu Cannabis als Nahrungsergänzungsmittel, zu Proteinen aus Insekten als Sportlernahrung sowie über neue Erkenntnisse zur Wirkung von Vitaminen.

So startet das Symposium gleich mit dem Trendthema Cannabis: Dr. Steffi Dudek von der analyse & realize GmbH wird über den Status quo der Verwendung von Cannabis im Lebensmittelbereich aufklären. Mit Blick auf alternativen Ernährungsformen informiert SGS-Experte Dr. Budi Muktiono über Möglichkeiten für Vegan- und Veggie-Siegel. Und auch im Bereich tierische Speziallebensmittel gibt es neue Produkttrends: Über Proteine aus Insekten berichtet Charlotte Binder von der Isaac Nutrition GmbH und zeigt innovative Entwicklungen in der Sportlernahrung auf.

Bevor es um die Analytik von Pyrrolizidinalkaloiden und damit verbundene Aktivitäten der Europäischen Kommission geht, stehen Vitamine auf der Agenda. Denn sie bilden nach wie vor einen Schwerpunkt bei Nahrungsergänzungsmitteln. Dr. Jesper Feldthusen von BASF gibt Einblicke in die Herstellung von Vitaminen und Ulrich Killeit präsentiert neueste Studienergebnisse zur Wirksamkeit von Vitaminen.

Insgesamt sind neun Expertenvorträge in dem vielseitigen Programm des Fachsymposiums eingeplant. Anmeldungen sind bis zum 21.Oktober 2019 möglich. Die Tagungspauschale für die Fachveranstaltung beträgt 190 Euro zzgl. MwSt. und deckt die Verpflegung sowie das abendliche Get-Together ab. Das vollständige Programm und das Anmeldeformular finden Interessierte unter: www.sgsgroup.de.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 895 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter