Wie viel Zucker steckt in Müsli und Porridge?

Müsli gilt als gesund, mit Vitaminen und Ballaststoffen. Doch viele Produkte aus dem Supermarkt enthalten überraschend viel Zucker.

Müsli zum Frühstück soll gesund sein, ein vollwertiger Start in den Tag mit Vitaminen und Ballaststoffen. Doch in vielen Produkten aus dem Supermarkt stecken unerwartet große Mengen Zucker. „Marktcheck“ prüft verschiedene Früchtemüslis und zeigt, mit welchen Tricks der wahre Inhalt auf der Verpackung „gepimpt“ wird.

Außerdem wirft „Marktcheck“-Ernährungsexpertin Sabine Schütze einen prüfenden Blick auf Porridge. Wie gesund ist der neue Frühstückstrend? Was taugen Fertig-Porridges aus dem Supermarkt, ist ein Preisaufschlag für spezielle Porridge-Haferflocken gerechtfertigt? „Marktcheck“ berichtete am Dienstag, 24. September 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

 

Mehr Infos zur Sendung auf unsere Homepage: http://www.swr.de/marktcheck und auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/marktcheck.

Quelle: SWR

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1084

Mehr zum Thema