Das Niveau der Lebensmittelsicherheit in Deutschland ist hoch

Thesenpapier des Lebensmittelverbands zum Thema Lebensmittelkontrollen.

Zu der heute vorgestellten Recherche zu Lebensmittelkontrollen in Deutschland erklärt Dr. Marcus Girnau, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Lebensmittelverbands Deutschland:

„Die Verbraucherinnen und Verbraucher können sich grundsätzlich darauf verlassen, dass die in Deutschland angebotenen Lebensmittel sicher sind. Auch vermehrte Lebensmittelwarnungen wie jüngst durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mitgeteilt, sind hier ein Beleg für funktionierende Kontrollen. Denn es bedeutet, dass öffentliche Produktrückrufe der Lebensmittelunternehmen im Sinne der Transparenz und der Prävention selbst
verständlicher geworden sind.

Es verdeutlicht zudem, dass die umfangreichen Qualitätssicherungsmaßnahmen der Hersteller überwiegend greifen. Die Lebensmittelhersteller sind für die Sicherheit und gesundheitliche Unbedenklichkeit der Lebensmittel hauptverantwortlich und kommen dieser Sorgfaltspflicht in aller Regel gewissenhaft und mit größtmöglichen Anstrengungen nach – darauf können sich unsere Kunden verlassen!“

Der Lebensmittelverband Deutschland hat in einem Thesenpapier die wichtigsten Punkte zur aktuellen Diskussion um Lebensmittelkontrollen zusammengefasst. Dr. Girnau erläutert: „Natürlich ist eine hoch qualifizierte, effizient arbeitende und personell wie finanziell gut ausgestattete amtliche Lebensmittelüberwachung und ein bundes- sowie europaweit einheitlicher Vollzug des Lebensmittelrechts auch für die Lebensmittelwirtschaft unerlässlich. Das haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder betont. Dazu gehören auch eine angemessene Vernetzung und eine funktionierende IT-Infrastruktur zum Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen behördlichen Ebenen.

Das derzeit zur Verfügung stehende Kontrollsystem mit primär zuständigen kommunalen Vorortbehörden und einer ergänzenden Einbindung interdisziplinärer Kontrollteams auf Landesebene ist von seiner organisatorischen Struktur aus unserer Sicht grundsätzlich zur Aufgabenerfüllung geeignet. Eine generelle Verlagerung der Kontrollzuständigkeit auf die Landesebene bringt gerade in großen Flächenländern aufgrund der Entfernungen nicht automatisch einen Mehrwert oder eine bessere behördliche Kontrolle.

Aus diesem Grunde sollten zunächst die Erfahrungen, die mit der vor einiger Zeit in Bayern geschaffenen Bayerischen Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen gemacht werden, abgewartet, evaluiert und in die Diskussionen miteinbezogen werden.“

Das Thesenpapier kann hier abgerufen werden.

Lebensmittelverband Deutschland e. V.

Der Lebensmittelverband Deutschland e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette „von Acker bis Teller“, aus Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, Handel und Gastronomie an. Daneben gehören zu seinen Mitgliedern auch private Untersuchungslaboratorien, Anwaltskanzleien und Einzelpersonen.

Für weitere Informationen:
Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Dr. Marcus Girnau
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel. +49 30 206143-129
girnau@lebensmittelverband.de

Pressekontakt:
Öffentlichkeitsarbeit
Manon Struck-Pacyna
Tel. +49 30 206143-127
struck@lebensmittelverband.de

Quelle: Lebensmittelverband

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 279

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.