Winter-Bowl mit Knusper-Grünkohl

Foto: BVEO

Zubereitung

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Hirse nach Packungsanleitung kochen.
Grünkohl vom Strunk befreien, Blätter in Stücke zupfen und waschen. In einer Salatschleuder sehr gut trocknen.

4 EL Olivenöl mit Salz und Piment d’Espelette vermischen. Die Hälfte des Würzöls in einer Schüssel mit dem Grünkohl vermengen, so dass die Grünkohlblätter vollständig eingeölt sind. Dann die Blätter auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Die andere Hälfte des Würzöls mit den Kichererbsen vermengen und diese ebenfalls auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen.

Grünkohl und Kichererbsen in der Mitte des Ofens 17–20 Min. knusprig backen. Zwischendurch immer mal wieder die Backofentür öffnen, damit der Wasserdampf abziehen kann.

In der Zwischenzeit Möhren und Apfel putzen, von Stielen und Kerngehäuse befreien und mit der Julienne-Reibe raspeln. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. 1 Limette auspressen und mit 2 EL Olivenöl und 1 Prise Salz und Pfeffer verrühren.

Zusammen mit den Frühlingszwiebeln und Radieschen-Sprossen über den Möhren-Apfelsalat geben und vermischen.

Eier etwa 8 Min. hart kochen, unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und halbieren.

Hirse auf 2 große Schalen verteilen. Möhren-Apfelsalat, Grünkohl-Chips, Eier und Kichererbsen darauf verteilen. Mit jeweils einem großen Klecks Joghurt, 1 TL Tahini, 1 TL Hanfsamen und einem Spritzer Limette und evtl. einem Schuss Olivenöl servieren und genießen.

Zutaten für 2 große Bowls

  • 200 g Hirse
  • 180 g Grünkohl
  • 120 g Kichererbsen aus der Dose
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Piment d’Espelette
  • 4 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll Radieschen-Sprossen
  • 2 Limetten
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 80 g Joghurt
  • 2 TL Tahini
  • 2 TL Hanfsamen, ungeschält

Quelle: BVEO

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 3712 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema