Vier Superfoods für Ihre Schönheit

Superfoods
Fotolia #110619677 © marilyn-barbone – Lizenznehmer: food-monitor

Noch immer gibt es viele Dinge über Superfood, die die meisten Menschen nicht wissen. Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass Superfood oft vor der Haustür wächst? Oder dass Superfoods auch eine positive Wirkung auf die Haut und die Haare haben können? Superfoods wirken nämlich auf zwei unterschiedliche Weisen in unserem Körper: Zum einen wirken sie von innen und zum anderen auch von außen. Sie können daher sichtbar zur Verbesserung der Haut, der Nägel und der Haare beitragen.

Wichtig ist, die Wirkungsweise der Superfoods gut zu kennen, um sie effektiv als Beauty-Produkte zu nutzen. Der kostenlose Beauty-Food-Guide von Stefanie Reeb hilft Ihnen dabei, sich umfangreich zu informieren und mehr über die Schönheitseffekte von Superfood zu erfahren. Den Download zum eBook finden Sie hier. Das Buch ist kostenlos und es muss keine Anmeldung erfolgen. Es informiert Sie unter anderem über folgende Punkte:

  • Die Wirkung von Superfood
  • Zum Hauttyp passende DIY-Kosmetik
  • Gesunde Rezepte
  • Ratschläge für einen gesünderen Alltag

Längst hat auch die Kosmetik-Industrie erkannt, dass Superfoods äußerlich angewendet echte Wunder vollbringen können. Viele Masken, Cremes und Seren enthalten daher bereits Superfoods. Welche Superfoods für die Schönheit besonders empfehlenswert sind und was sie bewirken, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Granatapfel für ein jüngeres Hautbild

Ein absolutes Superfood ist der Granatapfel. Er steckt voller Vitamin C, welches in der Hautpflege schon lange eingesetzt wird. Das Vitamin hat positive Einflüsse auf die Kollagensynthese, die wichtig für die Spannkraft und Elastizität der Haut ist. Wird Granatapfel regelmäßig äußerlich angewendet, kann ein fleckiger Teint sichtbar reduziert werden. Die Pigmentverschiebungen lassen nach und insgesamt wirkt die Haut jünger. Darüber hinaus regt das Öl der Granatapfelkerne die Zellerneuerung an und bewahrt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen, die eine schnelle Hautalterung begünstigen würden. Granatapfel ist also eine echte Wohltat für die Schönheit!

Acai-Beeren gegen freie Radikale

Auch Acai-Beeren gelten als Superfood mit tollen Eigenschaften. Die Beeren sind reich an Antioxidantien, Mineralien und Nährstoffen. In der Gesichtspflege setzt man sie schon seit Jahren gegen Falten ein. Kein Wunder, denn die schwarzen Beeren können zellschädigende, freie Radikale neutralisieren. Solche freien Radikale entstehen beispielsweise durch UV-Strahlung, Rauchen und Umweltverschmutzung und lassen die Haut schneller altern. Auch bei trockener Haut sind Acai-Beeren sinnvoll, denn sie spenden viel Feuchtigkeit.

Avocado für Geschmeidigkeit von Haut und Haare

Avocado ist in erster Linie ein beliebter Brotbelag bei ernährungsbewussten Menschen. Aber auch auf für Haut und Haare hat die fettreiche Frucht viel zu bieten. Sie spendet Feuchtigkeit und liefert außerdem die wertvollen Vitamine A und E, die heutzutage nicht mehr aus der Schönheitspflege wegzudenken sind. Gerade Vitamin E regt die Zellbildung an. Die in der Avocado enthaltenen ungesättigten Fettsäuren sorgen dafür, dass die Haut geschmeidig wird. Auch sprödes Haar wird durch die Inhaltsstoffe der Avocado wieder schön weich.

Kurkuma gegen Hautunreinheiten und Schuppen

Kurkuma ist eigentlich ein Gewürz, allerdings hat es sich auch in der Schönheitspflege bewährt: Es wirkt porenverfeinernd und antibakteriell und ist daher effektiv bei Hautunreinheiten. Wendet man es in den Haaren an, so wirkt es gegen Schuppen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 291 + 188 Follower auf Twitter