ADM unterzeichnet neue Charta und verpflichtet sich zu einer nachhaltigeren Zukunft

Neue Industrie-Initiative soll die nachhaltige Entwicklung in der gesamten Duft- und Aromenindustrie fördern. Die Charta ergänzt die ehrgeizigen Ziele von ADM, den ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern.

Archer Daniels Midland (NYSE: ADM) hat zusammen mit fast einhundert Duft- und Geschmacksstoffunternehmen eine ehrgeizige neue Nachhaltigkeits-Charta unterzeichnet, mit der die Nachhaltigkeit in beiden Branchen verbessert werden soll.

Die neue Charta, die heute von der International Fragrance Association (IFRA) und der International Organization of the Flavor Industry (IOFI) vorgestellt wurde, ist ein freiwilliger Handlungsrahmen für Unternehmen in der Duft- und Aromenindustrie. Sie stellt eine kollektive Verpflichtung dar, sich für den Planeten, die Menschen und unser Unternehmen stark zu machen.

Die Charta umfasst Nachhaltigkeit in jeder Hinsicht und verfolgt einen Lebenszyklus-Ansatz, der auf fünf Schwerpunktbereichen basiert – verantwortungsbewusste Beschaffung, Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks, Wohlergehen der Mitarbeiter, Produktsicherheit sowie Transparenz und Partnerschaften.

Die IFRA-IOFI-Nachhaltigkeitscharta ergänzt weitere langjährige Verpflichtungen und Initiativen zur nachhaltigen Entwicklung, wie z.B. die jüngste Zusage von ADM, die Treibhausgasemissionen bis 2035 um weitere 25% zu reduzieren. Ziel ist, den beiden Branchen zu weiteren Fortschritten zu verhelfen, indem sie den Austausch bewährter Verfahren, die Bereitstellung von Instrumenten und das Messen von Fortschritten ermöglicht.

“Die IFRA-IOFI-Nachhaltigkeitscharta ist eine wichtige Initiative für Unternehmen zur Zusammenarbeit und Förderung der nachhaltigen Entwicklung in der gesamten Duft- und Geschmacksstoffindustrie, und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein”, sagt Alison Taylor, Chief Sustainability Officer. “Wir bei ADM sind überzeugt, dass es wichtig ist, für kommende Generationen zu planen. Diese kollektive Verpflichtung wird dazu beitragen, dass unsere Industrie die richtigen Schritte in eine nachhaltigere Zukunft macht.“

Die IFRA-IOFI-Nachhaltigkeitscharta wurde seit 2016 entwickelt und ist geprägt durch eine umfassende Abstimmung der Mitgliedsunternehmen sowie externen Experten. Zudem zahlt sie auf die Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung ein.

Sie ist ehrgeizig und integrativ, hat klare und erreichbare Ziele, die es Unternehmen jeder Größe ermöglichen, einen Beitrag zur Verbesserung der Nachhaltigkeit der Duft- und Geschmackstoffindustrie zu leisten.

Die Charta ist offen und kann von weiteren Duft- und Geschmackstoffunternehmen aus der ganzen Welt unterzeichnet werden. Die teilnehmenden Unternehmen werden Daten über die Fortschritte bei der Erfüllung von 18 Verpflichtungen in den fünf Schwerpunktbereichen vorlegen, die in einen Benchmarking-Bericht einfließen, der Anfang 2021 veröffentlicht werden soll.

Weitere Informationen über die Charta finden Sie unter ifra-iofi.org.

Über ADM

Bei ADM nutzen wir die Kraft der Natur, um weltweit Zugang zu Nahrungsmitteln zu gewähren. Mit branchenfördernden Innovationen, einer vollständigen Palette von Inhaltsstoffen und Lösungen für jeden Geschmack sowie Engagement für Nachhaltigkeit verschaffen wir Kunden beim Umgang mit aktuellen und zukünftigen Schwierigkeiten bei der Ernährung einen Vorteil. Wir haben eine führende Position auf dem Gebiet Ernährung von Mensch und Tier inne und stehen als Unternehmen für landwirtschaftliche Erzeugung und Verarbeitung weltweit an erster Stelle.

Dank unserer Breite, Tiefe, Einblicke, Anlagen und logistischen Kenntnisse sind wir wie kein anderes Unternehmen in der Lage, den Bedarf an Lebensmitteln, Getränken, Gesundheit, Wohlbefinden und mehr zu decken. Von der Aussaat der Idee bis hin zur Ernte der Lösung verbessern wir überall auf der Welt die Lebensqualität. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ADM.com.

ADM-Medienbeziehungen

Media-eu@adm.com

+41 21 702 8400

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 149 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter