Brokkoli-Salat mit Seidentofu

Foto: BVEO

Zubereitung

Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Währenddessen Brokkoli in kleine Röschen zupfen und waschen. Brokkoli etwa 3 Min. im kochenden Wasser garen, dann die Sojabohnen dazugeben und weitere 2–3 Min. garen bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.

Gemüse in ein Sieb kippen und in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben.

Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden.

Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet. Zusammen mit Dashibrühe, Sesamöl, Sojasauce, Zucker und Limettensaft verrühren, über das Gemüse geben und vorsichtig vermengen.

Seidentofu in Streifen schneiden und zusammen mit dem Brokkoli-Salat auf Teller verteilen. Mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen, etwas von dem restlichen Dressing aus der Schüssel über den Tofu träufeln und genießen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Prise Salz
  • 400 g Brokkoli
  • 200 g TK-Sojabohnen, geschält (Edamame)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 250 g Seidentofu

Für das Dressing:

  • 3 EL Sesamsamen (schwarz und weiß)
  • 3 EL Dashibrühe
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 2 Spritzer Limettensaft

Quelle: BVEO

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
204 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema