Gegrillter Chicorée – im Frühjahr perfekt ergänzt mit Zucchini! – und cremiger Polenta

Foto: BVEO

Zubereitung:

Chicorée und Zucchini waschen bzw. putzen und halbieren. 2 EL Öl, Honig, ½ TL Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Die Schnittflächen des Gemüses damit bepinseln und ½ Stunde marinieren.

Währenddessen die Polenta zubereiten: Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Restliches Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer und Thymian darin anbraten. Polenta darauf geben, mit der Milch ablöschen, gut verrühren und salzen. Unter Rühren kurz aufkochen und dann die Hitze sofort wieder reduzieren, sodass die Polenta nur ab und an aufblubbert. 20–30 Min. oder nach Packungsanleitung garen und dabei immer wieder gut umrühren.

Inzwischen Orange und Grapefruit filetieren und den Saft dabei auffangen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, bis es duftet.

Grill erhitzen und Zucchini bzw. Chicorée von beiden Seiten grillen, bis sie gar sind.

Polenta auf Teller verteilen, dabei die Kräuter entfernen. Gegrilltes Gemüse darauf geben. Grapefruit- und Orangenfilets mit dem Saft darauf verteilen, mit Pinienkernen und Rosmarin bestreuen, evtl. mit Olivenöl beträufeln und genießen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Chicorée
  • 2 Zucchini
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 ½ EL Honig
  • Meersalz und Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 l Milch
  • 250 g Polenta (Maisgrieß)
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Pinienkerne

Quelle: BVEO

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
234 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema