Geistige Leistungsfähigkeit steigern: Die besten Obstsorten für Geist und Psyche!

Blutzucker
Fotolia #193339539 © Lsantilli – Lizenznehmer: food-monitor

Es gibt noch so viel zu entdecken!

Jahr für Jahr taucht die Wissenschaft tiefer in die Geheimnisse von Obst und Gemüse ein. Man sollte ja eigentlich meinen, da gibt es nicht mehr viel zu entdecken, aber weit gefehlt. Natürlich kann die Wissenschaft Ihnen genau sagen, welche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in einer Obstsorte zu finden sind. Doch es gibt noch jede Menge anderer bioaktiver Stoffe im Obst, wie die Ballaststoffe, die Flavonoide, Carotinoide, Saponine und Sulfide, um nur einige zu nennen. Schon alleine die Funktion und Auswirkung der Ballaststoffe auf den menschlichen Körper sind noch nicht mal ansatzweise geklärt.

Noch weitaus komplizierter wird es, wenn man sich bewusst macht, dass nicht die einzelnen Stoffe (wie beispielsweise Vitamin C), sondern die einzigartige Kombination der vielen davon in einer Obstsorte erst die gesunde Wirkung auf den menschlichen Körper erzeugt. Wer also nur einen Teil der Inhaltsstoffe einer Obstsorte betrachtet, ist auf dem Holzweg.

Das Gesamtpaket ist das Entscheidende

Das ist übrigens ein universelles Gesetz, das sich auch auf ganz andere Bereiche genauso anwenden lässt. Beispielsweise auf ein Online Casino. Auch hier könnte man geneigt sein, nur aufgrund einer verlockenden Bonus-Aktion, beispielsweise 50 Freispiele ohne Einzahlung, dieses Casino für das Beste für einen persönlich zu halten. Doch damit könnte man bitter enttäuscht werden, wenn man bei einem unseriösen Anbieter gelandet ist.

Auch hier muss man also alle Faktoren, wie Datenschutz, Lizenzen, Service, Angebot, Bonus, Preise und noch vieles mehr als Gesamtpaket sehen, wo alles miteinander zusammenhängt. Nur so kann man sich ein realistisches Bild über die wahre Qualität sowohl einer Obstsorte als auch eines Online Casinos machen. Hier können Sie mal einen Blick auf so eine umfassende Prüfung des Vulkanbet Casino`s werfen.

Wie gesagt, die Wissenschaft entdeckt von Jahr zu Jahr mehr Wirkweisen und Zusammenhänge im Obst, darum haben wir hier die neusten Erkenntnisse für Sie zusammengetragen, denn die einzigartigen Wirkstoffkombinationen in einigen Obstsorten sind wie dafür gemacht, um Ihre geistige Leistungsfähigkeit zu steigern und Ihre Psyche stark und robust zu machen.

Obst kann so vieles!

Ein möglicher Auslöser für Depressionen, der in der Wissenschaft diskutiert wird, ist übrigens eine falsche Ernährung. Dies soll nur als kleiner Anhaltspunkt für Sie dienen, damit Sie sich wirklich bewusst machen, dass wir hier nicht von kleinen Mini-Verbesserungen sprechen, sondern von massiver Leistungssteigerung für Geist und Psyche.

Und das nicht durch das Schlucken von Pillen, sondern einfach nur durch das Essen von leckeren Obstsorten. Wahlweise natürlich auch als Smoothie. Zuvor noch etwas Grundlegendes, was sowohl für Obst als auch Gemüse gilt: Versuchen Sie, morgens ganz viel und abends eher wenig Obst und rohes Gemüse zu essen. So vermeiden Sie Sodbrennen und Blähungen.

Für einen Smoothie geben Sie die gewünschten Obstsorten zusammen mit etwas Flüssigkeit in den Mixer. Hierfür bietet sich Mandel- oder Hafer-Milch, Kuhmilch, Kokoswasser oder stilles Wasser an. Zum Süßen nehmen Sie idealerweise drei Datteln und drei Feigen. Ansonsten bietet sich Honig an: Je dunkler, desto besser.
Natürlich die Obstsorten, die Sie in Null Komma Nichts geistig wieder aufmuntern sollen. So steht einem langen, anstrengenden Arbeitstag vor dem Computer, einer ausgiebigen Gaming oder Casino Session oder einem Lern-Marathon nichts mehr im Wege. Auch zur Pflege Ihres Gehirns eignen sich die Obstsorten, die wir Ihnen hier vorstellen, optimal.

Blaubeeren

Eine der bekanntesten Früchte für das Gehirn ist die Blaubeere. Blaubeeren sind das perfekte Obst für ein Supergedächtnis. Durch ihre einzigartige Kombination der Inhaltsstoffe wird den Blaubeeren von Medizinern und Wissenschaftlern zugetraut, dass sie vor zukünftigen Gedächtnislücken schützen. Damit bieten sie wohl sogar einen guten Schutz gegen Demenz. Auch Gedächtniskünstler, die ganze Bücher auswendig können, schwören auf die tollen Beeren.

Inzwischen gibt es Blaubeeren ganzjährig und zu deutlich günstigeren Preisen als noch vor einigen Jahren. Eine gute Möglichkeit, immer Blaubeeren im Haus zu haben, ist eine Packung tief

gefrorener Beeren. Sehen Sie diese aber bitte nur als Ergänzung, wechseln Sie also zwischen frischen und gefrorenen Beeren ab.

Himbeeren

Selbiger Ratschlag gilt nicht nur für Blaubeeren, sondern auch für unseren nächsten heißen Tipp, die Himbeere. Die Himbeere wird Ihre geistige Leistungsfähigkeit massiv verbessern, denn sie hilft nicht nur, Ihr Gehirn gesund zu halten, sondern ihre Inhaltsstoffe führen auch dazu, dass damit Ihr Gehirn hoch-funktional gemacht wird. Ein wahrer Booster für Ihre geistige Leistungsfähigkeit, den wir Ihnen wirklich ans Herz legen. Als wäre das nicht genug, schützt sie vor Entzündungen der Nerven und Neuronen und damit also vor Krankheiten wie Alzheimer.

Erdbeeren

Die dritte Superbeere ist die Erdbeere, die eine spezielle Funktion beim Schutz Ihres Gehirns übernimmt. Durch ihre Antioxidantien schützt sie vor verschiedenen Gedächtnisproblemen, u.a. Gedächtnisverlust.

Schwarze Johannisbeeren

Und, last, but not least, die schwarze Johannisbeere. Sie ist so etwas wie die Viagra-Pille für Ihr Denken. Sie können länger, besser und genauer. Genauer gesagt denken Sie klarer und schneller. Und geistige Ermüdung tritt erst viel später ein. Ein Glas schwarzen Johannisbeer-Saft täglich reicht dazu aus.

Bananen

Wenn man von geistiger Leistungsfähigkeit spricht, ist die Banane eine der zuerst genannten Obstsorten. Und das vollkommen zurecht, denn Bananen enthalten genau wie Aprikosen Tryptophan. Das ist der Stoff, der auch in dunkler Schokolade vorkommt. Aus Tryptophan bildet unser Körper das Glückshormon Serotonin, das gegen Tagesmüdigkeit und Depressionen hilft. Außerdem kämpfen diese beiden Früchte gegen Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche und Gereiztheit. Alternativ können Sie auch Pflaumen oder Ananas essen. Die Kombination der Wirkstoffe in Bananen macht sie allerdings besonders stimmungsaufhellend, Bananen sind also die erste Wahl.

Avocados

Avocados werden manchmal zum Gemüse gerechnet, sind aber eine Obstsorte. Und was für eine. Avocados erhöhen die Blutzufuhr im Gehirn und die Sauerstoffsättigung im Blut. Somit arbeitet Ihr Gehirn nach einer Avocado mit viel mehr Power. Außerdem verbessern Avocados die Signalübertragung vom Gehirn zu den Muskeln, Sie denken also nicht nur schneller, Sie handeln nach einer Avocado auch schneller.

Grapefruit

Um eine optimale Versorgung Ihres Gehirns mit Sauerstoff zu erreichen, sollten Sie auch Grapefruit auf Ihrem Speiseplan haben. Denn Grapefruits weiten die Arterien und verbessern so den Blutfluss.

Kirschen

Noch ein Tipp, um Fehlfunktionen im Gehirn zu vermeiden: Essen Sie Kirschen, denn diese Fehlfunktionen, vor denen Kirschen schützen, merkt man gar nicht wirklich. Man denkt einfach langsamer. Da sich dieser Zustand aber ganz unbemerkt allmählich in unser Leben einschleicht, registrieren wir den Unterschied überhaupt nicht. Gehen Sie also auf Nummer sicher und lassen Sie sich regelmäßig ein paar Kirschen schmecken.

Sie sehen, es gibt eine Vielzahl von genialen Möglichkeiten, mit Hilfe von Obst Ihre geistige Leistungsfähigkeit und Ihre Psyche auf Vordermann zu bringen. Lassen Sie sich diesen Bonus der Natur nicht entgehen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 666 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter