- food-monitor - https://www.food-monitor.de -

Warum Bio wählen?

Obst, Gemüse
Foto: Dan-Cristian Pădureț on Unsplash

Dieser Inhalt ist gesponsert

Wenn Sie Bio-Lebensmittel kaufen, kaufen Sie saubere Waren ohne synthetische Pestizide und Zusatzstoffe.

Während Sie sich und Ihre Familie mit sauberen Lebensmitteln versorgen, sind Sie gleichzeitig mitverantwortlich für die Umwelt, das Trinkwasser und sorgen für einen besseren Tierschutz sowie mehr Leben auf den Feldern. In diesem Artikel können Sie mehr über die Ökologie von Bio-Produkten erfahren und darüber, worauf ökologisches Denken basiert. Es gibt viele gute Gründe, sich für Bio-Produkte zu entscheiden, und hier werden die wichtigsten zusammengestellt.

Lebensmittel ohne Restpestizide

Sie können sicher sein, dass Bio-Lebensmittel nicht mit synthetischen Pestiziden besprüht werden. Dies bedeutet, dass die ökologische Landwirtschaft natürliche Mechanismen nutzt, um die Pflanzen vor Krankheiten und Befall zu schützen, aber auch um Tiere und Pflanzen in den landwirtschaftlichen Gebieten zu schützen. Wenn Sie Bio- oder ökologische Produkte wählen, helfen Sie also Tieren, Pflanzen, der Natur und auch Ihnen selbst.

Bio-Lebensmittel können Sie heute in vielen Geschäften besorgen oder online bestellen. Beispielsweise bietet bioaufvorrat eine große Auswahl von Bio-Lebensmittel. Zum Bio-Online-Shop von bioaufvorrat.de geht es, wenn Sie den Link anklicken. Der Biobauer lässt darüber hinaus seine Pflanzen auf natürliche Weise wachsen, ohne künstliche Düngemittel und synthetische Pestizide zu verwenden. Bio-Gemüse enthält durchschnittlich mehr Trockenmasse und weniger Wasser pro Kilogramm als Gemüse, das konventionell angebaut worden ist. Und diesen Unterschied schmeckt man auch.

Tierschutz

Tierschutz ist im ökologischen Landbau wichtig. Bio-Hühner, Kühe, Schweine und andere Tiere haben viel Platz, um sich zu bewegen, Bio-Raufutter zu erhalten und Zugang zu Außenbereichen zu haben, wenn die Jahreszeit und das Alter der Tiere dies zulassen. Der Biobauer arbeitet daran, Krankheiten vorzubeugen, anstatt sie zu behandeln. Es geht darum, die Gesundheit und die Widerstandsfähigkeit von Tieren zu verbessern, indem sie so natürlich wie möglich leben, ohne belastet zu werden.

Reines Grundwasser

In Deutschland sind wir mit vollständig sauberem Wasser im Untergrund gesegnet. Ohne weiterer Reinigung wird das Grundwasser hochgepumpt und als Trinkwasser in unseren Wasserhähnen verwendet. Mit der Wahl Ihrer Produkte tragen Sie dazu bei, unser gemeinsames Wasser vor Rückständen synthetischer Pestiziden zu schützen.

Bio-Bauern nutzen die natürlichen Mechanismen der Natur in der landwirtschaftlichen Produktion, um Krankheiten und Schädlingen in Kulturpflanzen vorzubeugen. Es kommt auch den wilden Pflanzen und Tieren auf und um die Felder zugute. Die Bio-Landwirte arbeiten mit Wissen und Methoden, die ein sorgfältiges Gleichgewicht zwischen Produktion und Rücksicht auf das Trinkwasser gewährleisten.

Weniger Zusatzstoffe

Bei der Herstellung von Bio-Lebensmitteln ist es ein wichtiges Prinzip, saubere Lebensmittel mit natürlicher Haltbarkeit und Farbe herzustellen. Daher werden den Bio-Produkten keine künstlichen Farbstoffe und Aromen, Konservierungsmittel oder Süßstoffe zugesetzt. Die Regeln für den Einsatz von Zusatzstoffen in Bio-Produkten sind viel strenger als bei nicht-Bio-Lebensmitteln.