Mumijo-Shilajit: Wie wirkt dieses Naturheilmittel?

Ein langes Leben im Kreise unserer Liebsten und das bei bester Gesundheit – das wünschen sich viele von uns.

In der westlichen Zivilisation schlagen wir uns jedoch häufig mit zahlreichen Volkskrankheiten herum. Oft blickt die westliche Zivilisation dann nach Asien. In vielen Kulturen Asiens werden die Menschen über hundert Jahre alt und das bei bester Gesundheit. Doch was ist das Geheimnis dieser Kulturen? Ein Geheimnis heißt Mumijo-Shilajit und ist in den Gebirgen Zentralasiens zu finden.

Mumijo-Shilajit – ein altes Naturheilmittel

Aus den Gebirgen Zentralasiens wird das schwarze Gold der Berge – wie Mumijo auch genannt wird – gewonnen. Wie das alte und geschätzte Naturheilmittel genau entsteht, ist bis heute nicht genau erforscht. Die Substanz weist eine schwarzbraune Farbe auf und erinnert von der Konsistenz her an Harz. Mumijo beinhaltet einen hohen Gehalt an Fulvo- und Huminsäuren, die sich gesundheitsförderlich auf unseren gesamten Organismus auswirken. Das Naturheilmittel wirkt sich positiv auf unseren Magen-Darm-Trakt, das Gehirn, Knochen, das Immunsystem und die Fruchtbarkeit aus. Zudem weist Mumijo entzündungshemmende Eigenschaften auf, weshalb es gerne zur Förderung der Wundheilung eingesetzt wird.

Mumijo – eine rätselhafte Substanz aus Zentralasien

Mumijo – das schwarze Gold aus den Bergen Zentralasiens – gibt Forschern zahlreiche Rätsel auf. Es ist nur an wenigen Stellen der Erde zu finden und nur erfahrene Sammler erkennen die harzähnliche Substanz auf den ersten Blick. Mumijo ist zäh und weist ein rauchiges Aroma auf. Die Farbe ist meist schwarz-braun, in manchen Fällen finden Sammler sogar gelbliche, rote oder blaue Varianten. Im alten Russland war Mumijo als Maumasil bekannt, was so viel wie „vor Krankheit Schützende“ bedeutet. In einigen Regionen wird die gesundheitsförderliche Substanz außerdem als Shilajit bezeichnet, weshalb sich bei den Nahrungsergänzungsmitteln der Name „Mumijo-Shilajit“ durchgesetzt hat.

Die positiven Eigenschaften von Mumijo-Shilajit

Obwohl Mumijo Forschern in der westlichen Zivilisation noch zahlreiche Rätsel aufgibt, haben sich seit Mitte des 20. Jahrhunderts bereits Wissenschaftler aus der damaligen Sowjetunion und Indien mit der Substanz auseinandergesetzt. Bei ihren Forschungen konnten die Wissenschaftler zahlreiche Heilwirkungen feststellen.

Diese Vorteile bietet Mumijo-Shilajit:

  • Schützt vor den negativen Auswirkungen radioaktiver Strahlung
  • Bietet erhöhten Strahlenschutz
  • Verbesserung des Blutbildes
  • Mehr Muskelmasse, Ausdauer und Sport
  • Schnellere Genesung nach Verletzungen und Knochenbrüchen
  • Unterstützt die Regeneration des Körpers

Diese gesundheitsförderlichen Eigenschaften wurden an unterschiedlichen Gruppen aus der Bevölkerung erfolgreich getestet. Sowohl Spitzensportler, Astronauten, Strahlengeschädigte aus Tschernobyl sowie Menschen mit Verletzungen und Knochenbrüchen erhielten Mumijo über einen längeren Zeitraum. Das Blutbild der Probanden besserte sich zusehends, Knochenbrüche heilten schneller und die natürliche Regeneration des Körpers wurde unterstützt.

Das schwarze Gold der Berge als hochwertige Nahrungsergänzung

Dank hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel können nun auch Menschen von Mumijo profitieren, die nicht in unmittelbarer Nähe der zentralasiatischen Gebirge leben. Profitieren Sie von den gesundheitsförderlichen Effekten von Mumijo. Einfach 2 Mal täglich eine Messerspitze in warmem Wasser oder Tee auflösen und trinken. In Kombination mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung unterstützt die Nahrungsergänzung Ihre körperlichen, geistigen und emotionalen Funktionen. Die Regenerationsfähigkeit des Körpers wird angekurbelt und Ihr Wohlbefinden verbessert sich. Die empfohlene Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 42 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter