wineBANK eröffnet in Trier: Private Members’ Club im historischen Gewölbekeller des Alten Posthofs

Was lange währt, wird endlich gut: Nach einer gut zweijährigen Bauphase eröffnet im Herzen Triers die wineBANK von Unternehmer Daniel Müller. Der Private Members’ Club für Weinbegeisterte befindet sich im historischen Gewölbekeller des Alten Posthofs unweit des Kornmarktes, einem der schönsten Plätze in Trier. Der Club bietet ausreichend Platz für ausschweifende Weinverkostungen, diskrete Meetings und gute Gespräche unter Weinfreunden. In der separierten Zigarrenlounge können zudem erlesene Tabakwaren genossen werden. Potentielle Clubmitglieder können sich ab sofort auf der Website bewerben. Mitgliedsbeiträge in Trier beginnen bei 59,- EUR im Monat.

„Bereits in der Antike kelterten Winzer ihre Trauben an der Mosel. Und schon beim ersten Blick in die wineBANK Trier spürt man die reiche Weingeschichte der Stadt. Es könnte folglich keinen passenderen Ort für eine wineBANK geben“, sagt Christian Ress, Geschäftsführer des wineBANK Netzwerkes. „Daniel Müller ist ein erfahrener Unternehmer, ein weinverrückter Genussmensch und herzlicher Gastgeber – wir sind sehr stolz darauf, dass ihm unsere Idee gefällt und er die wineBANK in Trier entwickelt hat!“

Vinophiler Treffpunkt in der Römerstadt

Trier liegt mitten im wunderschönen Weinanbaugebiet Mosel und blickt auf eine über 2000jährige Weintradition zurück. Das ansprechende Design der wineBANK Trier wurde von dieser reichen Geschichte inspiriert und zieht jeden Gast in seinen Bann.

„Ich habe keinen Zweifel daran, dass die wineBANK der neue Treffpunkt für die vinophile Community der Stadt sein wird“, sagt Daniel Müller. „Die Resonanz ist bisher sehr positiv. Ich bin glücklich, dass wir nun endlich starten und mit unseren Mitgliedern viele schöne Momente in der wineBANK erleben können!“

Die exklusive Weinwelt unterhalb der Fußgängerzone verfügt über vier Privatkeller und 240 Fächer in zehn Tresoren. Insgesamt können Mitglieder hier über 22.000 Flaschen Wein einlagern. Ein Meetingraum kann für private Verkostungen oder Treffen in größerer Runde genutzt werden.

Gastgeber Daniel Müller

Der Experte für Feinkost, Spirituosen und Wein wird in seiner wineBANK zahlreiche attraktive Genussformate anbieten, um Mitglieder immer wieder neu zu begeistern. Mit der wineBANK möchte der gebürtige Bergweilerer die Stadt Trier aus ihrem „vinophilen Dornröschenschlaf erwecken“. Gute Weine, Austausch mit Gleichgesinnten, eine repräsentative Atmosphäre in zentraler Lage – so sollen Mitglieder die wineBANK in Trier erleben.

Über wineBANK Franchise

Das Private Members’ Club Konzept ist in den letzten zehn Jahren – seit der Gründung der ersten wineBANK im Rheingau – zu einem erfolgreichen Netzwerk in Europa und den USA herangewachsen. Mittlerweile gibt es neun Standorte in Hamburg, Köln, Frankfurt am Main, Wien, Trier, Baden, der Pfalz, dem Rheingau und Washington, D.C.. Weitere Clubs sind bereits in Planung. Der große Vorteil: Jedes Mitglied kann in seiner „Heimat wineBANK“ eigene Weine lagern und hat mit seiner Member’s Card darüber hinaus Zutritt zu allen Standorten weltweit – meist sogar 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr. Weingenuss mit Geschäftspartnern und Freunden rund um die Uhr!

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 73 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter