Top Cold-Brew Kaffee-Rezepte

Sie haben von den Kaffee Sets aus dem Supermarkt genug? Haben Sie schon von Cold Brew Kaffee gehört? Dann ist es vor allem wichtig, den richtigen Kaffee für Cold-Brew auszusuchen!

Foto: An Nguyen on Unsplash

Es würde überraschen, wenn nicht, denn tatsächlich handelt es sich um eine Kaffeespezialität, die extrem beliebt und voll im Trend ist. Der Trend des Cold Brew Kaffee, sprich des kalt gebrühten Kaffees geht auf einen Trend aus den Vereinigten Staaten zurück. Dabei ist der Trend nur neu aufgekommen. Kalt gebrühten Kaffee gibt es schon deutlich länger. Seit dem 17. Jahrhundert, um genau zu sein. Zu dieser Zeit haben bereits niederländische Händler auf jene Art und Weise Kaffee angefertigt. Zermahlener Kaffee wurde mit kaltem Wasser aufgegossen, sodass man schon damals diese spezielle Variante des noch heute so beliebten eigentlichen Heißgetränks genießen konnte.

Durch diese Verfahrensweise des kalten Wassers können Sie schon erahnen, dass es vor allem das ist, was einen herkömmlichen Kaffee vom Cold Brew unterscheidet. Doch es gibt noch mehr Unterschiede. Diese sind beispielsweise hinsichtlich der Haltbarkeit zu verorten. Der Cold Brew ist im Vergleich zu den Filterkaffees, aber auch im Vergleich zu anderen Heißgetränken länger haltbar und damit auch länger genießbar. Wenn Sie Cold Brew kühl lagern, hält er bis zu zwei Wochen. Herkömmliche Kaffeespezialität trinken Sie im Regelfall nicht mehr, sobald sie abgekühlt sind. Natürlich können Sie Latte Macchiato, Cappuccino und Co. auch noch kalt genießen. Allerdings sind sie als Heißgetränke gedacht und gemacht, weshalb sie für uns nach etwa 30 Minuten quasi ungenießbar werden. Dafür kaufen Sie ja schließlich auch die klassischen Kaffee Sets.

Unterschiede hinsichtlich der Zubereitungsdauer

Auch Unterschiede hinsichtlich der Zubereitungsdauer gibt es. Bei Cold Brew Kaffee benötigt man bei der Herstellung nämlich etwas mehr Geduld. Nachdem das Pulver mit kaltem Wasser übergossen wird, muss der Kaffee etwa zwölf Stunden im Kühlschrank ziehen. Erst dann kann diese Spezialität letztlich genossen werden. Genaueres erfahren Sie jedoch, wenn es um die Anleitung zur Herstellung bzw. um spezielle Rezepte geht. Sie merken, dass es hier doch um etwas mehr geht, als um die üblichen Kaffee Sets, die es im Supermarkt zu kaufen gibt.

Doch letzten Endes geht es bei einem Vergleich zwischen Cold und Hot Brew vor allem um den Geschmack. Der Cold Brew schmeckt milder und fruchtiger. Hier geht es dann nicht um die Kaffee Sets, sondern um den Geschmack aufgrund der charakteristischen Zubereitung. Filterkaffee oder Espresso sind vor allem wegen des Aromas beliebt. Cold Bew besticht durch ein fruchtiges Geschmackserlebnis. Durch den langen Prozess des Ziehens entwickeln sich weniger Bitterstoffe und Aromen können sich besser entfalten.

Wie verhält es sich mit dem Koffeingehalt?

Wenn Sie Kaffee Sets kaufen, wissen Sie genau, wie viel Koffein sich darin befindet. Der Cold Brew steht dem warmen Pendant in nichts nach. Die kalte Variante des beliebten Getränks enthält etwa 73 mg Koffein in 100 ml. Der herkömmliche Filterkaffee enthält hingegen 60 bis 73 mg in 100 ml. Auch das liegt an der Zeit, in der das Kaltgetränk zieht. Die gemahlenen Bohnen stehen länger im Kontakt mit Wasser als bei der typischen Variante. Ein Cappuccino enthält übrigens 18 mg Koffein auf 100 ml, bei einem Latte Macchiato sind es 9-13 mg.

Aufgrund der besagten Zubereitung hat der Cold Brew weniger Bitterstoffe und damit auch einen geringeren Säureanteil. Das Getränk eignet sich dafür auch für Menschen, deren Magen etwas sensibler ist. Ansonsten müsste man auf Arabica-Bohnen mit geringerer Röstung zurückgreifen. Mit Kaffee Sets kennen Sie sich womöglich aus – doch welche Cold Brew Rezepte gibt es denn nun im Einzelnen?

Gold Brew Classic

Das Grundrezept ist je nach Variante dasselbe, so wie sich Kaffee Sets auch nur in speziellen Aromen unterscheiden. Doch kann man mit der Menge des verwendeten Kaffees variieren. Bei einem Gold Brew Classic wird etwa 100 Gramm grob gemahlener Kaffee verwendet. Dazu kommt ein Liter kaltes Wasser. Der Cold Brew lässt sich in einer Kanne ansetzen. Es kann aber auch eine French Press verwendet werden.

Der Kaffee sollte für die perfekte Extraktion grob gemahlen sein. Der Kaffee wird in ein Gefäß gegeben und mit kalten und weichem Wasser aufgegossen. Nach dem Umrühren wird das Gefäß verschlossen oder abgedeckt. Danach lässt man das Getränk zwölf Stunden ziehen, entweder im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur. Für das Servieren können Eiswürfel verwendet werden. Damit er Geschmack noch intensiver wird, kann auch bis zu 200 Gramm grob gemahlener Kaffee verwendet werden. Im Übrigen lässt sich ein Cold Brew mit Eiswürfeln gut mit einem Whisky Tumbler anrichten. Es eignet sich generell aber ein breites Glas.

Milky Cold Brew

Foto: Ewa Fournier le Ray on Unsplash

Was Sie mit Kaffee Sets nicht kaufen können, das ist mit dem Milky Cold Brew möglich, wenn Sie sich für dieses Rezept entscheiden. Nussmilch, Mandelmilch, Kokosnuss oder Macadamia können ebenfalls dazu verwendet werden, um dem Cold Brew eine ausgefallene Note zu verleihen. Eiswürfel halten einen Cold Brew auf der idealen Trinktemperatur.

Wenn Sie Milch mögen, dann wenden Sie das Mischverhältnis 1:1 für einen Milky Cold Brew an. Soll es noch süßer sein, kann auch Kokosblütenzucker verwendet werden. 150 ml Cold Brew, 150 ml Milch, Eiswürfel, etwas Zucker. Wenn Sie es alkoholisch mögen, verwenden Sie 100 ml Cold Brew, 200 ml Tonic Water, Eiswürfel, Zucker nach Geschmack und Zitronenzesten.

Cold Brew Summer Breeze

Bei einem Cold Brew Summer Breeze werden 100 ml Cold Brew, 100 ml Tonic Water, 50 ml frisch gepresster Orangensaft, Eiswürfel, Rohrzucker, eine Orangenscheibe und Minzblätter verwendet. Dabei werden Cold Brew, Orangensaft und Rohrzucker in einen Shaker gegeben. Wenn Sie sich für noch mehr Rezepte interessieren, sollten Sie nach Cold Brew Lemon, Cold Brew Ginger, Cold Brew Cherry Chocolate, Cold Brew Sangria Bowle, Vanilla Ice oder Good Morning Kick suchen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 38 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter