Vegane Grillknödel – die köstliche Neuheit von MEGGLE

Zum Start in die Grillsaison bringt MEGGLE zwei neue vegan zertifizierte Grillprodukte ins Kühlregal

Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Nase kitzeln und es wieder wärmer wird, startet die Grillsaison. Eine innovative, besonders feine Ergänzung für Flexitarier, Vegetarier und Veganer sind die neuen veganen Grillknödel von MEGGLE.

In den Geschmacksrichtungen „Klassik“ und „Röstzwiebel“ sind die neuen Trend-Produkte von Ende März bis September im Kühlregal erhältlich. Praktisch verpackt zu 4 x 60 g bieten sie echte Abwechslung beim Grillen und machen aus Sommersalaten eine vollwertige Mahlzeit.

In Deutschland interessieren sich immer mehr Menschen für eine vegane Ernährungsweise. Laut Angaben des Ernährungsreportes 2021 setzen zehn Prozent aller Deutschen auf eine vegetarische und zwei Prozent auf eine rein pflanzliche Ernährung.[1] Das sind doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Dazu kommt eine zunehmend wachsende Anzahl an Verbrauchern, die bewusst darauf achten, ihren Fleischkonsum zu reduzieren. 2020 bezeichneten sich rund 42 Millionen Menschen als Teilzeitvegetarier bzw. Flexitarier.[2]

Kein Wunder, dass vegan auch beim Grillen im Trend liegt. Eine genussvolle, vegane Abwechslung, bei der auch Fleischfans ins Schwärmen kommen, gibt es passend zum Start in die Freiluft-Saison ab Ende März von MEGGLE. Auf Basis von Knödelbrot, wahlweise verfeinert mit Kräutern oder Röstzwiebeln, sind die Grillknödel von MEGGLE ein leckerer, veganer Begleiter – ganz ohne tierische Inhaltsstoffe. Sie schmecken am besten zu frischen Sommersalaten und auch in Kombi mit gebratenem Gemüse.

Eine runde Sache

MEGGLE Grillknödel sind gegrillt oder gebraten von außen schön knusprig und von innen herrlich saftig. Sie begeistern alle, die vollmundige Genussmomente lieben. Das Beste: Durch ihren unnachahmlichen Geschmack sind sie das Highlight an jedem Grill-Abend, punkten aber auch in der Pfanne gebraten, wenn die Sonne einmal nicht scheint.

[1] Ernährungsreport 2021 – eine Forsa-Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

[2] https://proveg.com

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 920 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter