Noch bis 14. Februar können sich Schulen aus Rheinland-Pfalz bei „Kids an die Knolle“ anmelden

Neben 15 Hochbeeten – tolle Preise bei neuer „Grumbeere-Quest“ zu gewinnen!

Neustadt, 7. Februar 2022 – Der Countdown für die Teilnahme bei „Kids an die Knolle“ läuft noch bis zum 14. Februar: Interessierte Grund- und Sekundarschulen aus Rheinland-Pfalz, die in diesem Jahr beim landesweiten Schulgartenprojekt teilnehmen möchten, können sich bis dahin anmelden. Ergänzend zu kostenlosem Unterrichtsmaterial und Pflanzkartoffeln gibt es als Zusatzanreiz für alle Teilnehmerschulen 15 Hochbeete zu gewinnen. Damit auch Schulen mit wenig Grünflächen erfolgreich bei „Kids an die Knolle“ teilnehmen können, werden die aus hochwertigem Holz gefertigten Hochbeet-Bausätze von der Hornbach Baumarkt AG zur Verfügung gestellt und verlost.

Bildunterschrift: Für Grund- und Sekundarschulen in Rheinland-Pfalz, die bei „Kids an die Knolle“ kostenlos teilnehmen möchten, läuft der „Anmelde-Countdown“ noch bis zum 14. Februar.
(Foto: EZG „Pfälzer Grumbeere“)

„Grumbeere-Quest“: Levels lösen und am Gewinnspiel teilnehmen!

Als Extra-Anreiz können Schülerinnen und Schüler, die die neue „Grumbeere-Quest“ erfolgreich meistern, Erlebnispreise für die ganze Klasse gewinnen: Als Hauptpreise gibt es eine Entdeckertour mit exklusiver Hofführung und Busfahrt zu einem „Grumbeere-Erzeuger“ sowie zusätzlich 300 beziehungsweise 150 Euro für die Klassenkasse zu gewinnen. Um das richtige Lösungswort zu finden, müssen beim „Grumbeere-Quest“ alle zehn Levels gelöst werden. Danach öffnet sich das Zusatzlevel für das Gewinnspiel. Es ist keine Registrierung der Schülerinnen und Schüler notwendig. Die Gewinnspielteilnahme können Lehrkräfte gesammelt für die Klasse oder Schule online veranlassen.

Ergänzend zur Arbeit im Schulgarten: Das neue Unterrichtswerkzeug schafft viele Zugänge …

Lehrerinnen und Lehrer haben mit der „Grumbeere-Quest“ rund um die Themen gesunde Ernährung aus der Region ein ganz neues und besonders flexibles Unterrichtswerkzeug zur Hand. Die altersgerechten Aufgaben bestehen beispielsweise aus einem Kreuzworträtsel, Memory oder Wimmelbild. Diese lassen sich wahlweise im Unterricht und für das Home-Schooling einsetzen. Zusätzlich haben Lehrerinnen und Lehrer die Wahl, die Aufgaben digital oder als ausgedruckte Arbeitsblätter zu nutzen. Für Schülerinnen und Schüler bietet die Quest in jedem Fall eine spannende Abenteuerreise durch die Welt der Kartoffel.

Lehrerinnen und Lehrer haben über eine spezielle Infoebene Zugriff auf weitere Lehrmaterialien!

Eine spezielle Infoebene stellt sicher, dass sie – vergleichbar mit einer digitalen Lernplattform – besonders schnell auf viele Lehrmaterialien rund um das Schulgartenprojekt zugreifen können. Die „Grumbeere-Quest“ basiert auf Moodle. Dabei handelt es sich um ein LMS (Learning Management System), das auch über den „Schulcampus RLP“ allen Schulen im Land zur Verfügung gestellt wird. Hartmut Magin, erster Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ sagt: „Ganz wichtig für die ,Grumbeere-Quest-Entwicklung‘ war der spielerische und altersgerechte Ansatz:  Schülerinnen und Schüler lösen Aufgaben und Rätsel und lernen dabei wichtige Grundlagen über frische Grundnahrungsmittel und gesunde Ernährung  aus der Region!“

Der erste Schritt für den Start ins Anbaujahr bei „Kids an die Knolle“ ist die Anmeldung …

Grund- und Sekundarschulen, die kostenlos bei „Kids an die Knolle“ teilnehmen möchten, können sich bis zum 14. Februar online unter http://www.kidsandieknolle.dkhv.org anmelden. Wer zusätzlich am Hochbeet-Gewinnspiel und der „Grumbeere-Quest“ teilnehmen möchte, findet bei der Erzeugergermeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ unter https://www.pfaelzer-grumbeere.de/fileadmin/user_upload/lehrmaterial/Anmeldungsformular.pdf das Anmeldeformular.

Pressekontakt:
Björn Wojtaszewski
Telefon: 06321 491298 oder 0174 3221047
bw@prpluscom.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 336 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter