Proteinreiche Ernährung: Gesund, sättigend und lecker, nicht nur für Sportler

Mit Eiweiß angereicherte Lebensmittel werden immer häufiger angeboten und sollen die Versorgung mit proteinhaltigen Grundnahrungsmitteln ergänzen.

Foto: CC0 Public Domain, pixabay.com

Proteine sind der Treibstoff für unsere Muskeln und übernehmen wichtige Aufgaben im Körper. Eiweiß unterstützt das Immunsystem, bildet und schützt Körperzellen. Proteine bilden neben den Fetten und Kohlenhydraten das Fundament unserer Ernährung.

Eine proteinbasierte Ernährung unterstützt das Abnehmen, indem sie sättigt sowie den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung ankurbelt. Erwachsene sollten laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung täglich 0,8 bis 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. In der Summe sollten Proteine allerdings nicht mehr als 30 Prozent der Ernährung ausmachen – zu viel ist des Guten zu viel.

Tierische Proteine sind in der Regel hochwertiger als pflanzliche, da sie einen höheren Anteil an notwendigen Aminosäureverbindungen enthalten, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Ideal ist eine Kombination aus pflanzlichem- und tierischem Eiweiß. Proteine stecken in sehr vielen natürlichen Lebensmitteln. Wer sich proteinreich ernähren möchte, ist nicht auf Magerquark und Hühnerfleisch beschränkt. Viel Eiweiß ist auch enthalten in:

Eiweiß aus dem Supermarkt

Die Lebensmittelindustrie ist auf den Trend aufgesprungen und bietet gesunde Ergänzungen zum natürlichen Protein-Speiseplan. Früher war die Auswahl an Eiweiß-Produkten überschaubar. Es gab Protein-Shakes und -Riegel in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, das war’s. Mittlerweile sind die Supermarktregale voll von Lebensmitteln mit einer Extraportion Protein (und geringem Fettgehalt), dazu zählen etwa folgende Produkte:

  • eiweißreiche Müslis
  • Protein-Brotaufstriche
  • Protein-Eis
  • Protein-Wurst
  • mit Protein angereicherte Molkereiprodukte

Diese und weitere innovative Lebensmittel sind eine sinnvolle Nahrungsergänzung für alle Menschen, die ihre Ernährung abwechslungsreich, ausgewogen und gesund gestalten möchten.

Gesunde proteinreiche Rezepte mit kollagenhaltigem Proteinpulver

Wer nicht auf Fertigprodukte zurückgreifen will, kann sich für Frühstück, Mittagessen, Abendessen eigene Gerichte oder den Snack für zwischendurch frei nach eigenem Geschmack zubereiten. Dazu gibt es entsprechende Kollagen Pulver in Bio-Qualität oder auch veganes Proteinpulver, das strengen Kriterien vollständig fleischloser Ernährung genügt.

Bedeutung von Kollagen für unseren Körper?

Kollagen ist eines von mehreren im menschlichen Körper vorkommenden Proteinen. Mit 30 % der Gesamtproteinmenge ist es das am häufigsten vorkommende Protein. Es besteht aus vielen essentiellen Aminosäuren. Kollagen ist für die Straffung des Bindegewebes verantwortlich und trägt zur Elastizität, Straffung und Stabilität in Knochen, Knorpeln, in der Haut, in Bändern und Sehnen, in der Muskulatur sowie in den Zähnen bei.

Darüber hinaus kann Kollagen gegen Gelenkschmerzen, Bänderrisse und Knochenbrüche vorbeugen, das Haar- und Nägelwachstum fördern sowie Stärke und Glanz der Haare unterstützen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 4600 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter