Lebensmittelfakten spielerisch erklärt – „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli

Wie viele Kartoffeln und Kartoffelprodukte essen die Deutschen im Jahr? Ist die Erdnuss eine Nuss? Und auf welche Art verzehren die Bundesbürger ihren Fisch am liebsten?

Anlässlich des Tags der Lebensmittelvielfalt am 31. Juli baut der Lebensmittelverband Deutschland seine Kommunikations-Tools aus und veröffentlicht eine Quiz- und Spielewelt. Mit Hilfe von vier Quiz-Formaten vermittelt der Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft unter www.tag-der-lebensmittelvielfalt.de Wissenswertes rund um Lebensmittel, Ernährung und Kennzeichnung auf spielerische Art und fragt aktuelle Trends unter den Verbraucher ab. Ziel ist es, in Zeiten von steigenden Lebensmittelpreisen und Rohstoffknappheit, die Wertschätzung für Lebensmittel zu erhöhen, damit beispielweise weniger Essen im Müll landet.

Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff erklärt: „170.000 Produkte in Deutschlands Supermärkten. Wir tun als Wirtschaft alles dafür, damit wir in diesen unsicheren Zeiten das Angebot aufrechterhalten können. Aber die Konsumentinnen und Konsumenten sind jetzt mehr denn je gefragt. Wir sind davon überzeugt, dass das Wissen über die Herstellung, über Inhaltsstoffe und Nachhaltigkeitsaspekte von Lebensmitteln dazu beitragen können, einen besseren Zugang zu Ernährung und den Umgang mit Lebensmitteln zu erhalten. Außerdem wollen wir Wissenslücken über Kennzeichnungsfragen schließen, um Missverständnissen vorzubeugen, zum Beispiel über die Haltbarkeitsdaten. Das Ziel muss sein, dass bewusst eingekauft und Lebensmittelverluste vermieden werden.“

Weiterhin veröffentlicht der Verband bis zum 31. Juli in einer Social-Media-Kampagne unter dem Hashtag #TagderLebensmittelvielfalt zwölf Bilder von verschiedenen Lebensmittelgruppen, die u. a. Rohstoffe in unterschiedlichen Verarbeitungsstufen zeigen, z. B. Getreideprodukte, Milcherzeugnisse oder auch Novel Food.

Die Bilder stehen im Pressebereich unter www.lebensmittelverband.de/presse/fotos-tag-der-lebensmittelvielfalt zum Download für Journalistinnen und Journalisten zur Verfügung.

Der Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft hatte den Tag der Lebensmittelvielfalt als neuen Awareness- und Aktionstag am 31. Juli 2020 ins Leben gerufen, um auf die große Vielfalt des Lebensmittelangebots, aber auch auf dessen wirtschaftliches Zustandekommen von der Züchtung über die Urproduktion und Verarbeitung bis zum Angebot in Handel und Gastronomie aufmerksam zu machen.

Quelle: Lebensmittelverband Deutschland

Mehr zum Thema