Kantinenessen: So kann man sich auch hier gesund ernähren

Eine gute und gesunde Ernährung ist für viele Menschen wichtig – nicht nur zu Hause, sondern auch am Arbeitsplatz.

Kantinenessen
Foto: Mike Ljung auf Pixabay

Das Kantinenessen genießt nicht immer den besten Ruf. Unternehmen sollten ein großes Interesse daran haben, gutes und leckeres Essen in der Betriebskantine anzubieten. Warum Kantinenessen so wichtig ist und worauf man achten sollte, wenn es um gesunde Ernährung am Arbeitsplatz geht, ist Inhalt dieses Ratgebers.

Warum ist Kantinenessen so wichtig?

Wer ein paar Stunden hart gearbeitet hat, wird spätestens in der Mittagspause hungrig. Kantinenessen ist der Klassiker, aber nicht mehr die beliebteste Variante. Mehr als 50 Prozent der deutschen Arbeitnehmer ziehen es vor, ihr eigenes Essen von zu Hause mitzubringen und sich selbst zu verpflegen.

Immerhin gehen rund 20 Prozent der Beschäftigten zum Mittagessen in die Kantine. Das sind rund neun Millionen Kantinenbesucher, die das Angebot nutzen und ihre Mittagspause meist mit anderen Kollegen in einer Kantine verbringen.

Weitere gute Argumente, warum Kantinenessen so wichtig ist und warum Unternehmen darauf achten sollten:

Gesundheit

Richtige Ernährung ist extrem wichtig für die Gesundheit. Wer sich regelmäßig schlecht und falsch ernährt, erhöht das Risiko von Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Wenn Mitarbeiter regelmäßig in die Kantine gehen, hat das Kantinenessen einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter.

Zufriedenheit

Jeder weiß es: Gutes Essen macht glücklich und zufrieden. Das gilt auch bei der Arbeit. Gutes, schmackhaftes und abwechslungsreiches Kantinenessen kann die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöhen und die Stimmung am Arbeitsplatz insgesamt verbessern.

Leistung

Das Essen beeinflusst nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Leistung und Motivation. Wenn das Kantinenessen schwer im Magen liegt, hat man keine Energie für andere Aufgaben und fühlt sich schwach. Eine gute und ausgewogene Mahlzeit hingegen gibt einem die Energie und Ausdauer, die man braucht, um den Rest des Arbeitstages erfolgreich und motiviert zu arbeiten.

Mehr Informationen über eine aktuelle Studie von Ottonova über die Kosten in Deutschlands Uni-Mensen gibt es online.

Regeln für eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Wenn man sich die beliebtesten Kantinengerichte ansieht, ist es gar nicht so einfach, sich am Arbeitsplatz gesund zu ernähren. Viele beliebte Gerichte mögen zwar lecker sein, aber sie sind schwer als gesund einzustufen.

Dennoch ist eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz und auch mit Kantinenessen durchaus möglich. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt Tipps für eine gesunde Ernährung, die auch in der Kantine beachtet werden können:

Abwechslungsreich und vielfältig

Immer wieder das gleiche Essen wählen, weil es das Lieblingsgericht ist? Jeder hat seine Vorlieben, aber abwechslungsreich zu essen ist viel besser und gesünder. Eine unausgewogene Ernährung ist nicht gesund, daher immer auf die Vielfalt der Lebensmittel achten.

Jeden Tag ausreichend Gemüse und Obst

Die Experten empfehlen mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst pro Tag. Wobei man ruhig etwas mehr Gemüse essen kann, aber Obst sollte wegen des Fruchtzuckers nicht in unbegrenzten Mengen gegessen werden, auch wenn es als sehr gesund gilt. Ein weiterer Vorteil von Obst und Gemüse ist, dass sie schnell satt machen.

Eine gesunde Vollkornvariante wählen

Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man sich für die Vollkornvariante der Produkte entscheiden. Ob Brot, Nudeln, Reis oder auch Mehl – Vollkornprodukte halten besonders lange satt und enthalten mehr Nährstoffe. Auch das Risiko für Typ-2-Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt.

Weniger Zucker und Salz essen

Wann immer möglich zu vermeiden sind mit Zucker gesüßte Lebensmittel und Getränke. Limonaden sollten eine absolute Ausnahme sein. Salz und salzhaltige Lebensmittel können den Blutdruck erhöhen, stattdessen lieber andere Kräuter und Gewürze nehmen.

Ausreichend Wasser trinken

Pro Tag sollte man etwa 1,5 Liter trinken, vorzugsweise Wasser oder ungesüßten Tee. Besonders im Sommer sollten man auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten und die Wassermenge erhöhen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 419 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter